Eine Dosis Pfizer- oder AstraZeneca-Impfstoff reduziert die Verbreitung von COVID-19 innerhalb eines Haushalts um bis zu 50%. Dies ergab eine Studie

Haushalt mit mehreren Generationen. Jae C. Hong / AP

  • Eine Dosis eines Pfizer-Impfstoffs gegen AstraZeneca reduzierte in einer Studie die Übertragung im Haushalt um bis zu 50%.

  • Der Schutz trat ab 14 Tagen nach der Impfung unabhängig vom Alter ein, sagte Public Health England.

  • Es bleibt unklar, wie lange der Schutz vor einer Dosis anhält.

  • Weitere Artikel finden Sie auf der Business-Seite von Insider.

Eine Einzeldosis des Pfizer- oder AstraZeneca COVID-19-Impfstoffs reduzierte in einer neuen Studie die Ausbreitung des Coronavirus in einem Haushalt um bis zu 50%.

Bei Personen, die eine Dosis eines der beiden Impfstoffe erhalten hatten, war die Wahrscheinlichkeit, dass sie das Virus 21 Tage nach dem Schuss an Personen in ihrem Haushalt weitergaben, zwischen 40% und 50% geringer als bei Personen, die überhaupt nicht geimpft waren, so die Autoren der Studie aus der Öffentlichkeit Health England sagte in einem Preprint-Papier am Mittwoch veröffentlicht.

Der Schutz trat etwa 14 Tage nach der Impfung ein, mit ähnlichen Schutzniveaus unabhängig vom Alter, teilte PHE in einer Pressemitteilung mit.

Beide Impfstoffe – einer von Pfizer und dem deutschen Partner BioNTech, der andere von AstraZeneca und der Universität Oxford – sind Zwei-Dosis-Impfstoffe.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass sich das Virus innerhalb eines Haushalts von Person zu Person verbreitet. PHE sagte, es erwarte ähnliche Ergebnisse in anderen Umgebungen mit hohem Risiko, wie z. B. in Gemeinschaftsunterkünften und Gefängnissen.

“Impfstoffe verringern nicht nur die Schwere der Erkrankung und verhindern täglich Hunderte von Todesfällen. Wir sehen jetzt auch, dass sie einen zusätzlichen Einfluss auf die Verringerung der Wahrscheinlichkeit haben, COVID-19 an andere weiterzugeben”, sagte Mary Ramsay, Leiterin von PHE eine Erklärung.

Die Studie wurde noch nicht von Experten begutachtet.

Laut Regierungsangaben hatten bisher mehr als 33 Millionen Briten eine Impfstoffdosis. In den USA haben nach Angaben der Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten (CDC) mehr als 141 Millionen Menschen einen einzigen COVID-19-Schuss erhalten.

Der Impfstoff von Pfizer ist in den USA zugelassen, der von AstraZeneca jedoch nicht.

Weiterlesen: COVID-19 Vaccine Tracker: AstraZenecas Schuss erweist sich als sicher und effektiv und wird an die FDA weitergeleitet

Die Forscher untersuchten 57.000 Kontakte von Personen, die einen COVID-19-Impfstoff hatten, und verglichen sie mit einer Gruppe von fast 1 Million Kontakten für nicht geimpfte Personen.

Angesichts der Tatsache, dass die Forscher nur Fälle untersuchten, die im Labor bestätigt wurden, konnte aus der Untersuchung nicht geschlossen werden, wie gut Impfstoffe Menschen davon abhalten, asymptomatisches COVID-19 zu verbreiten.

Dr. Peter English, ein pensionierter Berater für die Kontrolle übertragbarer Krankheiten, sagte in einer Erklärung, dass die Autoren die Wirksamkeit der Impfstoffe bei der Verhinderung der Übertragung möglicherweise tatsächlich unterschätzt haben, weil die Kontakte der geimpften Person COVID-19 von jemand anderem hätten fangen können.

“Diese Studie zeigt, dass selbst wenn geimpfte Menschen infiziert werden, die Wahrscheinlichkeit, dass sie infektiös sind und die Infektion an andere weitergeben, erheblich geringer ist”, sagte er.

Eine in Großbritannien ansässige Studie, die von Insider Thursday berichtet wurde, zeigte, dass eine Einzeldosis des Impfstoffs von Pfizer oder AstraZeneca die symptomatischen und asymptomatischen Coronavirus-Infektionen insgesamt um mehr als 65% reduzierte.

Deborah Dunn-Walters, COVID-19-Taskforce-Vorsitzende der British Society for Immunology und Professorin für Immunologie an der Universität von Surrey, sagte in einer Erklärung, dass die Studie begrüßt wurde, aber es gab noch viel zu lernen, wie COVID-19-Impfstoffe die Übertragung beeinflussen.

“Es ist immer noch sehr wichtig, dass wir alle zwei Dosen des COVID-Impfstoffs erhalten, um sicherzustellen, dass wir sowohl für uns selbst als auch für unsere Gemeinden den optimalen und langlebigsten Schutz erhalten”, sagte sie.

Lesen Sie den Originalartikel über Business Insider

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.