EasyJet storniert Hunderte von Halbzeitflügen von Gatwick, wenn der Kurzurlaub beginnt | Reisen & Freizeit

EasyJet hat während der Halbzeit mehr als 200 Flüge von London Gatwick storniert und damit die Pläne von Zehntausenden von Urlaubern in der verkehrsreichsten Zeit für Flugreisen seit der Pandemie auf den Kopf gestellt.

Die Last-Minute-Annullierungen erfolgten am Tag, nachdem die Fluggesellschaft, Großbritanniens größte nach Passagierzahlen, IT-Probleme hatte, die dazu führten, dass weitere 200 Flüge nicht starten konnten, und folgten auf Annullierungen früher am Tag in London Gatwick in der Morgenspitze.

Freitag war der verkehrsreichste Tag an britischen Flughäfen seit Beginn der Pandemie, da für die überwiegende Mehrheit der Schulen in ganz England und Wales die Halbzeitferien begannen. Reisende, die versuchten, Fähren über den Ärmelkanal zu nehmen, sahen sich auch in Dover mit langen Warteschlangen konfrontiert, während Fahrer im ganzen Land gewarnt wurden, mit Staus zu rechnen.

Die Entscheidung von EasyJet, über 10 Tage etwa 240 Flüge zu stornieren, sei durch eine Kombination von Problemen ausgelöst worden, die den Betrieb beeinträchtigten, sagte eine Sprecherin. Sie sagte: „Wir haben die Entscheidung getroffen, ab morgen, dem 28. Mai, bis zum 6. Juni rund 24 Gatwick-Flüge pro Tag im Voraus zu stornieren.

„Wir entschuldigen uns sehr für die verspätete Benachrichtigung einiger dieser Annullierungen und die Unannehmlichkeiten für Kunden, die diese Flüge gebucht haben, aber wir glauben, dass dies notwendig ist, um in dieser geschäftigen Zeit zuverlässige Dienstleistungen zu erbringen. Kunden werden ab heute informiert und haben die Möglichkeit, ihren Flug umzubuchen oder eine Rückerstattung zu erhalten, und können eine Entschädigung gemäß den Vorschriften beantragen.“

In der Zwischenzeit gab der RAC eine Warnung vor Staus auf Autobahnen und großen A-Straßen heraus, da zwischen Freitag und Sonntag schätzungsweise 17,9 Millionen Freizeitfahrten auf der Straße unternommen werden, wobei der Samstag der verkehrsreichste Tag ist.

Sein Sprecher Rod Dennis sagte: „Hauptstrecken zu Urlaubszielen werden allmählich verstopfen … Fahrer können die schlimmsten Warteschlangen überwinden, indem sie die Zeit ihrer Fahrten sorgfältig planen. Ein früher Start ist immer am besten oder wenn das nicht möglich ist, fahren Sie in der Dämmerung, wenn dies möglich ist.“

Passagiere, die über Dover nach Europa reisten – darunter Tausende von Liverpool-Fans, die am Samstagabend zum Fußball-Champions-League-Finale nach Paris reisen – standen zu Beginn der Halbzeitreise vor langen Schlangen am Hafen.

Der Hafen von Dover riet den Passagieren, Lebensmittel- und Wasservorräte einzupacken, da eine „sehr arbeitsreiche Woche bevorsteht“. Irish Ferries warnte Kunden davor, mit Verzögerungen von bis zu drei Stunden bei der Hafensicherheit und beim Check-in zu rechnen, und P&O Ferries warnte vor starkem Verkehr bei der Grenzkontrolle. Passagiere, die Abfahrten verpassen, werden normalerweise beim nächsten Service untergebracht.

Laut Daten des Analysten Cirium werden an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag fast 8.000 Flüge von britischen Flughäfen abfliegen, wobei am Freitag die höchste Anzahl planmäßiger Abflüge seit März 2020 zu verzeichnen ist.

Trotz des Anstiegs der Passagierzahlen aufgrund des Stornierungschaos am Donnerstag betonten die britischen Flughäfen, dass sie die gestiegene Nachfrage bewältigen würden.

Gatwick sagte, die Warteschlangen für den frühen Check-in hätten sich bis zum Vormittag aufgelöst, da sie sich am Freitag auf mehr als 800 Flüge und 120.000 Passagiere am Flughafen vorbereiteten, die höchsten Zahlen seit März 2020.

<gu-island name="EmbedBlockComponent" deferuntil="visible" props="{"html":"”,”caption”:”Melden Sie sich für die tägliche Business Today-E-Mail an oder folgen Sie Guardian Business auf Twitter unter @BusinessDesk”,”isTracking”:false,”isMainMedia”:false,”source”:”The Guardian”,”sourceDomain” :”theguardian.com”}”>

Melden Sie sich für die tägliche Business Today-E-Mail an oder folgen Sie Guardian Business auf Twitter unter @BusinessDesk

Der Flughafen Manchester, wo es einige Verzögerungen gab, sagte, er erwarte ein arbeitsreiches Wochenende – aber obwohl die Warteschlangen in der Sicherheitskontrolle am Freitag bis zu einer Stunde zu früh gewesen waren, bewegten sie sich jetzt schnell. Der Flughafen versucht, Hunderte neuer Sicherheitsbeamte einzustellen, nachdem er im letzten Monat 200 Starter eingestellt hatte.

Die Gewerkschaften warnten, dass Verzögerungen wahrscheinlich bis zur Halbzeit auftreten würden und in den Sommerferien schlimmer sein könnten.

Unite, das Zehntausende von Luftverkehrsbeschäftigten vertritt, machte Fluggesellschaften und Flughäfen dafür verantwortlich, während der Pandemie Mitarbeiter entlassen und niedrige Löhne gezahlt zu haben.

Seine Generalsekretärin, Sharon Graham, sagte: „Wir haben gewarnt, dass diese Gier der Unternehmen Chaos in der Branche verursachen würde. Die Folge von Massenentlassungen ist nun ein chronischer Personalmangel auf breiter Front. Die derzeitigen Löhne und Bedingungen in der Branche sind so schlecht, dass die Arbeiter mit den Füßen abstimmen.“

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.