Durchgesickerte Galaxy S23-Renderings deuten darauf hin, dass Samsung den Kamerastoß fallen lassen könnte

Inoffizielle Renderings von Samsungs nächstem Flaggschiff-Smartphone deuten darauf hin, dass es im Begriff sein könnte, die Kamera-Unebenheiten des diesjährigen Galaxy S22 und S22 Plus fallen zu lassen. Stattdessen werden von OnLeaks veröffentlichte Renderings über Ziffer und SmartPrix behaupten, dass das Galaxy S23 und S23 Plus einfach drei hervorstehende Kameraobjektive ohne erhöhten Abschnitt dazwischen haben werden. Es ist ein Design, das dem diesjährigen Galaxy S22 Ultra ähnelt, allerdings mit einem Kamerasensor weniger.

An anderer Stelle ähneln die angeblichen Spezifikationen sowohl des Galaxy S23 als auch des S23 Plus weitgehend den diesjährigen Telefonen. Das S23 wird voraussichtlich ein 6,1-Zoll-Display haben, während das S23 Plus einen größeren 6,6-Zoll-Bildschirm haben könnte. Beide werden voraussichtlich wieder drei Kameras haben, obwohl die genauen Kameraspezifikationen unklar sind. In den USA werden beide mit ziemlicher Sicherheit von Qualcomms Flaggschiff-Prozessor 2023 angetrieben, der wahrscheinlich Snapdragon 8 Gen 2 heißen wird.

Obwohl sich das Galaxy S23 und das S23 Plus im Vergleich zu den diesjährigen Modellen zu iterativen Upgrades entwickeln, gilt dies nicht für das Galaxy S23 Ultra, das angeblich einen viel höher auflösenden Kamerasensor als das S22 Ultra verwendet. Ein Bericht vom August deutet darauf hin, dass es mit Samsungs neuem 200-Megapixel-Sensor ausgestattet sein wird, was im Vergleich zur 108-Megapixel-Komponente im S22 Ultra zu detaillierteren Aufnahmen führen sollte.

Es gibt kein Wort zu Preisen oder Veröffentlichungsterminen, aber Samsung neigt dazu, seine neuesten Flaggschiff-Handys Anfang des Jahres anzukündigen. Die S22-Serie wurde diesen Februar angekündigt, während die S21 im Januar 2021 angekündigt wurde. Das bedeutet, dass die Galaxy S23-Reihe wahrscheinlich noch einige Monate entfernt ist, mit viel Zeit, um weitere Details zu veröffentlichen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.