Dragon bietet Ticket für Mars: Nature News

Ein Frachtschiff, das für eine niedrige Erdumlaufbahn ausgelegt ist, könnte eine günstige Route zum roten Planeten bieten.

Ein künstlerischer Eindruck von der SpaceX Dragon-Kapsel, die auf der Marsoberfläche ankommt – was einige sagen, könnte bereits 2018 erreicht werden.SpaceX

Dragon, die privat gebaute Raumkapsel, die Fracht und Astronauten zur Internationalen Raumstation (ISS) transportieren soll, spielt für eine weitere hochkarätige Rolle vor. Der Hersteller SpaceX aus Hawthorne, Kalifornien, sagt, dass die Kapsel, die später in diesem Monat ihren ersten Testflug zur ISS machen soll, zum Mars geschickt werden könnte – was die Explorationskosten auf dem roten Planeten drastisch senkt. Zusammen mit Forschern des NASA Ames Research Center in Moffett Field, Kalifornien, arbeitet das Unternehmen an einem Vorschlag für eine erste “Red Dragon” -Mission.

In einer Präsentation auf einem Treffen der NASA-Wissenschaftsberater in Washington DC am 31. Oktober befürwortete die Gruppe die Umnutzung von Dragon und der SpaceX Falcon 9-Startrakete, um eine Eisbohrmaschine zu senden, die in der Nähe der Marspole nach Leben suchen würde. Die Mission könnte bereits 2018 für 500 Millionen US-Dollar gestartet werden, sagen Befürworter – weit im Budget der billigsten Klasse von Planetenmissionen der NASA.

“Dies sind erste Ideen”, sagte James Green, Leiter der Abteilung für Planetenwissenschaften der NASA, der die Präsentation einlud. Obwohl die NASA-Beamten vorsichtig sind, ist die Tatsache, dass der Vorschlag überhaupt vorgelegt wurde, in einer Zeit knapper Budgets bezeichnend.

Christopher McKay, Hauptforscher bei Ames für den Mars-Vorschlag namens “Icebreaker”, sagt, dass die Mission auf polares Gelände abzielen würde, in dem sich Eis in der Nähe der Oberfläche befindet, ähnlich dem, das 2008 vom Raumschiff Phoenix untersucht wurde Meter dick, würde der Roboterbohrer Proben für ein Bordlabor entnehmen, das nach DNA und Enzymen suchen würde.

“Jeder Raum ist nicht gleich, und der Weltraum ist ganz anders.”

Der schwierigste Teil jeder Mars-Mission besteht darin, ein Raumschiff mit hoher Geschwindigkeit durch die Marsatmosphäre zu führen und es dann auf eine sanfte Landung zu verlangsamen. Befürworter des Red Dragon-Konzepts sagen, dass dies mit den acht kleinen Raketenmotoren geschehen könnte, die der Kapsel hinzugefügt werden, um der Falcon 9-Rakete zu entkommen – eine Voraussetzung für den Transport von Menschen im Falle eines abgebrochenen Starts. Diese Motoren würden den Abstieg der Kapsel verlangsamen und es ihr ermöglichen, mit dem Schwanz voran zu landen, sagt John Karcz, ein Weltraumwissenschaftler bei Ames, der die Bewertung des Konzepts durch die NASA leitet.

Scott Hubbard, Luftfahrtingenieur an der Stanford University in Kalifornien und ehemaliger Direktor von Ames, ist skeptisch und fragt sich, ob die Retro-Raketen allein die Kapsel verlangsamen könnten. Alle früheren Marslander haben Fallschirme benutzt. Er merkt an, dass eine Kapsel, die für den Betrieb in der Nähe der Erde ausgelegt ist, umfangreiche Änderungen benötigt, um die Kommunikationsherausforderungen und Temperaturextreme im interplanetaren Raum zu bewältigen. “Der gesamte Raum ist nicht gleich, und der Weltraum ist ganz anders.”

WERBUNG

Werbung

Die Aussicht auf einen schnellen und billigen Weg zum roten Planeten könnte jedoch für Marswissenschaftler attraktiv sein, deren andere Pläne unter Budgetbeschränkungen leiden. Eine weitere für 2018 vorgeschlagene Mission, ein Rover, der im ersten Teil eines dreistufigen Versuchs, Proben auf die Erde zurückzubringen, Steine ​​sammeln würde, würde 2,5 Milliarden US-Dollar kosten – eine Zahl, die die NASA mit der Europäischen Weltraumorganisation teilen will. Dies hat jedoch nicht ausgereicht, um die Haushaltsberater von US-Präsident Barack Obama zu beruhigen, die sich vor den Gesamtkosten des Multi-Launch-Projekts in Höhe von 8,5 Milliarden US-Dollar fürchten und drohen, die Missionen aus künftigen Haushaltsanträgen herauszulassen.

Laut McKay befürchten einige Kollegen, dass Red Dragon den Vorstoß für die Rover-Mission 2018 untergraben wird. “Ich kann sehen, wie manche Leute das als bedrohlich ansehen würden”, sagt er, fügt aber hinzu, dass wenn Red Dragon der billigste Weg zum Mars ist, es eine faire Anhörung bekommen sollte. Er sagt, dass Ames und SpaceX den Vorschlag verfeinern werden, um einen Planeten-Missionswettbewerb vorzubereiten, der 2013 beginnen könnte.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.