Donald Trump hat seinen kürzlich erstellten Blog getötet und das ist ehrlich gesagt ein sehr Blogger-Move

Zumindest dauerte es länger als Scaramucci.

Der kürzlich erstellte Blog des ehemaligen Präsidenten Donald Trump wurde nur einen Monat nach seinem Debüt geschlossen.

Das Outlet wurde “From the Desk of Donald J. Trump” genannt – und es diente Trump im Grunde als Plattform, um über seine Probleme zu stöhnen … also … war es ein Blog.

Wie so viele Blogs verpuffte es kurz nach dem Start und jetzt ist es tot. Die Plattform “wird nicht zurückkehren”, sagte Jason Miller, ein hochrangiger Trump-Berater, gegenüber CNBC.

“Es war nur ein Hilfsmittel für die umfassenderen Bemühungen, die wir haben und an denen wir arbeiten”, sagte Miller.

Trump brauchte “From the Desk of” nur, weil er von fast jeder großen Online-Plattform gebootet wurde, nachdem er einen Aufstand im Kapitol der Nation ausgelöst hatte. Tatsächlich wurde der Blog am 4. Mai erstellt, nur einen Tag bevor das Facebook Oversight Board eine Entscheidung über Trumps Suspendierung von seinen Plattformen bekannt geben sollte. Der Vorstand hielt die Suspendierung aufrecht, gab aber die endgültige Entscheidung bekannt.

Die Leute reagierten schnell auf die Nachricht, dass Trump seinen Blog tötete, weil dies, ehrlich gesagt, das zuordenbarste sein könnte, was er je getan hat. Wer hat nicht hastig einen Blog erstellt, bevor er ein paar Wochen später aufgestockt wird?

Natürlich bereitet sich der ehemalige Präsident möglicherweise nur auf den Start eines neuen Medienunternehmens vor. Schließlich schien die Blogging-Welt Trump nicht so zu passen wie Wut-Twittern oder Fox News-Interviews. Auch ein Bericht von NBC News im letzten Monat stellte fest, dass kaum jemand “From the Desk” las.

Lesen Sie auch  Don Everly vom frühen Rock 'n' Roll Everly Brothers stirbt im Alter von 84 Jahren

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.