Die SpaceX-Crew spritzt nach der historischen Mission der Internationalen Raumstation | auf die Erde zurück Science & Tech News

Die vier Astronauten von SpaceXs erster vollständiger Mission zur Internationalen Raumstation (ISS) sind vor der Küste Floridas wieder auf die Erde gespritzt.

Es ist der erste US-Splashdown im Schutz der Dunkelheit seitdem NASAApollo 8 kehrte 1968 vom Mond zurück.

SpaceXDie Drachenkapsel wurde kurz vor 8 Uhr MEZ (3 Uhr Ortszeit) in den Golf von Mexiko geworfen.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen besser zugänglichen Videoplayer

Die vier Astronauten fuhren in derselben Drachenkapsel nach Hause, die sie letzten November zur Raumstation gebracht hatte.

Mike Hopkins von der NASA, Victor Glover und Shannon Walker sowie Soichi Noguchi aus Japan waren es gewesen umkreist die Erde seit November letztes Jahr und etwa sechs Stunden vor dem Eintritt in die Atmosphäre von der Internationalen Raumstation abgedockt.

Kurz nachdem die Drachenkapsel die ISS verlassen hatte, twitterte Glover “Earthbound”, als er aus dem Orbit zurück zum Planeten raste.

In diesem Bild aus einem NASA-TV-Video wird die SpaceX Dragon-Kapsel am frühen Sonntag, dem 2. Mai 2021, aus dem Golf von Mexiko in der Nähe des Florida Panhandle abgerufen. SpaceX hat am Sonntag vier Astronauten von der Internationalen Raumstation zurückgebracht und damit die erste US-Crew zum Abspritzen gebracht in der Dunkelheit seit dem Apollo 8 Mondschuss.  (NASA TV über AP)
Bild:
Die Kapsel wurde zu einem nahe gelegenen Boot gebracht, damit die Besatzung von Bord gehen kann. Bild: NASA

Die 167-Tage-Mission ist die längste für in den USA gestartete Astronauten und verdoppelt fast den bisherigen Rekord von 84 Tagen, den die letzte Skylab-Crew der NASA 1974 aufgestellt hatte.

SpaceX ist der erste private Raumfahrtbetreiber, der eine Besatzung für eine lange Mission zur und von der ISS bringt.

Elon Musks Firma startete Anfang letzten Jahres eine Testmission mit zwei Astronauten an Bord, die nur zwei Monate an Bord der ISS verbrachten, bevor sie zur Erde zurückkehrten.

Nachdem ein Team auf dem Boot Go Navigator im Golf von Mexiko vor der Küste von Floridas Panhandle geschwommen war, sammelte es die Kapsel ein und hob sie auf sein Deck, um der Besatzung zu helfen, sicher von Bord zu gehen.

SpaceX
Bild:
Die Crew von SpaceX landete im Schutz der Dunkelheit

Wenn alles in Ordnung ist, wird das Team nach medizinischen Untersuchungen mit dem Hubschrauber vom Boot zum NASA-Hauptquartier in Houston, Texas, gebracht, damit sie mit ihren Familien wiedervereinigt werden können.

Lesen Sie auch  Milliarden von Amtrak-Mitteln könnten das alternde Eisenbahnsystem modernisieren

Sobald Go Navigator in Florida angedockt hat, wird die Raumkapsel auf die Ladefläche eines Tiefladers gelegt und zum Cape Canaveral der NASA gefahren, damit sie überprüft und bewertet werden kann.

Trotz der nächtlichen Ankunft der Besatzung erzwang die Küstenwache eine 11 Meilen breite Sperrzone um die Spritzstelle, nachdem eine Reihe von Booten die Kapsel bei ihrer Rückkehr von ihrer Testmission im August überschwemmt hatte, was ein Sicherheitsrisiko für das Team darstellte.

Die Kapsel wird für die erste private Crew-Mission von SpaceX im September renoviert Sehen Sie einen Tech-Milliardär reisen drei Tage lang in den Orbit, 75 Meilen über der ISS, zusammen mit den Gewinnern des Wettbewerbs und einem Arzt einer Wohltätigkeitsorganisation.

SpaceX
Bild:
Die SpaceX-Crew verließ die ISS ungefähr sechs Stunden vor Erreichen des Golfs von Mexiko

SpaceX wird dann im Oktober seine zweite voll besetzte Mission zur ISS für die NASA starten.

Die NASA hat sich kürzlich an private Unternehmen gewandt, um ihre Abhängigkeit von Russland für Weltraumstarts zu beenden, nachdem sie 2011 ihre Shuttle-Flotte eingestellt hatte.

Das Unternehmen von Elon Musk begann 2012 mit unbemannten Lieferungen an die ISS, und Boeing wird voraussichtlich Anfang nächsten Jahres seine bemannten Missionen aufnehmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.