die Plattformen, auf denen gehandelt werden kann

Die Kryptowährung war in der letzten Woche auf einem wilden Ritt und die massiven Preisrückgänge könnten Möchtegern-Investoren eine Gelegenheit zum Kauf bieten.

Einige Anleger halten an ihren Coins fest und bleiben optimistisch, dass eine Erholung am Horizont ist, während Analysten sagen, dass der Crash der letzten Woche nur ein kleiner Vorgeschmack auf das sein könnte, was noch kommen wird, und den Kryptomarkt als „Blase“ bezeichnen, die jederzeit platzen könnte.

Wenn man bedenkt, dass die Aufsichtsbehörden gewarnt haben, dass jeder, der in Kryptowährungen investiert, bereit sein sollte, sein gesamtes Geld zu verlieren, gibt es Möglichkeiten, wie Aussies über eine Reihe von Plattformen mit den digitalen Münzen spielen können.

So kaufen Sie Krypto in Australien.

Wählen Sie eine Handelsplattform

Recherchieren Sie und wählen Sie eine Online-Börse oder Handelsplattform. In den meisten Fällen können Sie ein Konto erstellen und in australischen Dollar überweisen, um sie zu kaufen und zu verkaufen.

Einige der beliebtesten Plattformen sind Swyftx, Binance, CoinSpot, Digital Surge und CoinJar, aber es gibt noch viel mehr mit mehr als 20 verfügbaren Plattformen.

Finder ist der Meinung, dass CoinSpot am anfängerfreundlichsten ist, Digital Surge ist am besten für australische Transaktionen geeignet und ermöglicht das Bezahlen von Rechnungen mit BPay und Bitcoin, Binance hat die niedrigsten Gebühren, Swyftx ist am besten für Altcoins (jede andere Coin als Bitcoin) und eToro am besten für Händler.

Laut Similarweb war Coinbase mit mehr als 57 Millionen Website-Besuchen weltweit zwischen November 2019 und Januar 2020 die meistbesuchte Kryptowährungsbörse der Welt.

Die am zweithäufigsten besuchte Kryptowährungsbörse war Binance mit 53 Millionen Besuchen.

Lesen Sie auch  Verzweifelt nach Arbeitern wenden sich Restaurants an Roboter

Bei der Auswahl einer Plattform ist es am besten, Authentizität und Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Gebühren und versteckte Gebühren, Handelsfunktionen, Anzahl der angebotenen Münzen, Zahlungsmethoden und die Möglichkeit, Münzen mit dem australischen Dollar zu kaufen, zu recherchieren, damit Sie keine Konvertierung bezahlen Gebühren.

Sie können die Qualität einer Plattform auch über den Live-Kundendienst-Chat testen.

VERBINDUNG: Die leistungsstärksten Kryptowährungen

Erstellen Sie ein Konto und eine digitale Geldbörse

Beim Kauf von Kryptowährung mit australischem Geld sind in der Regel personenbezogene Daten einschließlich eines Ausweises erforderlich, da die Plattformen den Vorschriften zur Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung unterliegen.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine Zwei-Faktor-Authentifizierung einrichten, um Ihrem Konto eine zusätzliche Sicherheitsebene zu verleihen.

Sie müssen auf einer dieser Plattformen eine Wallet erstellen, um Ihre Währung zu speichern.

Aber seien Sie vorsichtig, denn ein Computerhacker kann den Inhalt Ihrer digitalen Geldbörse stehlen, warnt Moneysmart der Regierung.

„Ihre digitale Brieftasche hat einen öffentlichen Schlüssel und einen privaten Schlüssel, wie ein Passwort oder eine PIN“, hieß es. „Allerdings ermöglichen digitale Währungssysteme den Nutzern, relativ anonym zu bleiben, und es gibt keine zentrale Datenbank.“

Wenn Hacker Ihre digitale Währung stehlen, haben Sie wenig Hoffnung, sie zurückzubekommen. Sie haben auch keinen Schutz vor unberechtigten oder falschen Abbuchungen von Ihrem digitalen Wallet.

Wenn Sie Zeit haben, können Sie sich den Unterschied zwischen einer „heißen“ Brieftasche – einer, die online ist – und einer kalten Brieftasche ansehen. Es kommt darauf an, ob Sie das Online-Konto möchten, das mit Ihrem Konto geliefert wird, oder eines, das offline und weniger durch Sicherheitsprobleme gefährdet ist.

Lesen Sie auch  Der neue Burgerkönig: Der Aufstieg und Aufstieg von Betty's Burgers inmitten der Covid-19-Pandemie

Gehen Sie zum Kaufbereich der Plattform

Fügen Sie Ihre Bankkontodaten hinzu und zahlen Sie australische Dollar auf Ihr Konto ein, was im Allgemeinen kostenlos sein sollte.

Krypto-Börsen lassen Sie jedoch normalerweise nicht mit sehr kleinen Geldbeträgen handeln. Im Allgemeinen sind laut RateCity mindestens 25 USD pro Investition erforderlich. Wenn Sie sich also für 100 USD entschieden haben, um das Wasser zu testen, sollten Sie es auf mehrere Investitionen aufteilen.

Beachten Sie, dass nicht alle Kryptowährungen auf jeder Plattform angeboten werden, aber sobald Ihr Konto eingerichtet ist und über ein gewisses Guthaben verfügt, können Sie im Abschnitt Krypto kaufen/handeln kaufen.

Stellen Sie sicher, dass Sie recherchieren, welche Krypto Sie kaufen möchten, da es mehr als 9000 Formulare gibt.

Geben Sie ein, wie viel Sie investieren möchten oder wie viel von der Münze Sie kaufen möchten, überprüfen Sie die Angaben auf Richtigkeit und bestätigen Sie dann Ihren Kauf.

VERBINDUNG: Australische Arbeiter werden in Bitcoin bezahlt

Risikofaktoren

Die Plattformen, auf denen Sie Kryptowährungen kaufen und verkaufen, sind nicht reguliert. Sie sind nicht geschützt, wenn die Plattform ausfällt oder gehackt wird, warnt Moneysmart.

Ausfälle von Kryptowährungen in der Vergangenheit haben den Anlegern erhebliche Mengen an echtem Geld verloren, fügte sie hinzu.

In den meisten Ländern werden Kryptowährungen nicht als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt und Sie sind nur insoweit geschützt, als sie in bestehende Gesetze, wie zum Beispiel Steuergesetze, passen.

Auch die Investition in Kryptowährung ist hochspekulativ.

Krypto-Betrug

Betrüger können Social Media und Messaging-Apps nutzen, um den Preis in die Höhe zu treiben. Sie verkaufen die Token zu fälschlicherweise überhöhten Preisen an andere Käufer, und dies ist als “Pump-and-Dump” -Schema bekannt, sagte Moneysmart.

Lesen Sie auch  WestJet gibt zu, dass es falsch war, Kundenrückerstattungen für umgebuchte Flüge abzulehnen

Betrüger können auf verschiedene Weise Menschen dazu verleiten, in gefälschte Möglichkeiten zum Kauf von Kryptowährung zu investieren.

Dazu gehören falsche Versprechungen sehr hoher Renditen, gefälschte Unterstützung von Prominenten oder Regierungsbehörden, wenn Menschen Sie über soziale Medien kontaktieren, die Verwendung von Dating-Apps, um eine romantische Verbindung herzustellen, sowie mehrere oder ständig wechselnde Bankkonten für Überweisungen.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.