Die Kampagne “Stop Tokyo Olympics” gewinnt in Japan online an Bedeutung

Eine Online-Petition, in der die Absage der Olympischen Spiele in Tokio gefordert wird, hat in den letzten Tagen fast 200.000 Unterschriften gesammelt, da die Besorgnis der Öffentlichkeit über die Durchführung der Pandemie der Spiele zunimmt.

Weniger als drei Monate vor Beginn der Olympischen Sommerspiele, die aufgrund des Coronavirus bereits um ein Jahr verschoben wurden, bleibt die Frage offen, wie Tokio das globale Ereignis abhalten und Freiwillige, Sportler, Funktionäre und die japanische Öffentlichkeit vor COVID schützen kann -19.

In zwei Tagen seit dem Start hat eine Online-Kampagne mit dem Titel „Stop Tokyo Olympics“ mehr als 187.000 Unterschriften gesammelt, die sich ihrem 200.000-Ziel nähert und die Besorgnis der Öffentlichkeit über die Durchführung des massiven Sportereignisses in Japans Hauptstadt unterstreicht.

Die japanische Regierung bekämpft eine vierte Welle der Pandemie und kämpft mit einer schleppenden Impfkampagne. Sie will die Ausnahmezustände in Tokio und drei weiteren Gebieten bis Ende Mai verlängern, sagte der Wirtschaftsminister am Freitag.

Meinungsumfragen in Japan haben ergeben, dass die Mehrheit der Öffentlichkeit gegen die Spiele ist, die am 23. Juli eröffnet werden sollen.

“Wir fordern nachdrücklich die Verhinderung der Ausbreitung von Coronaviren und den Schutz von Leben und Lebensunterhalt, indem wir die verfügbaren Ressourcen nutzen, um die Olympischen Spiele zu stoppen”, schrieb Kenji Utsunomiya, der Organisator der Online-Petition, auf seiner Website. Utsunomiya ist ein Anwalt, der mehrfach für den Gouverneur von Tokio kandidiert hat.

Die Organisatoren haben jedoch wiederholt angekündigt, dass die Spiele stattfinden werden, und detaillierte Covid-19-Protokolle für Athleten und Funktionäre veröffentlicht.

Pfizer Inc und sein deutscher Partner BioNTech SE haben am Donnerstag vereinbart, ihren Impfstoff zu spenden, um die Teilnehmer an den Spielen zu impfen.

Lesen Sie alle Neuesten Nachrichten, Aktuelle Nachrichten und Coronavirus Nachrichten Hier

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.