Die 7 besten Apps für alle Ihre Gruppenchats

Sie befinden sich wahrscheinlich in mehr Gruppenchats, als Ihnen lieb ist. Alte College-Freunde, die Nachbarn, das Basketballteam, die Eltern aus der Schule Ihres Kindes, alle aus dem letztjährigen Skiurlaub und so weiter und so weiter.

Während die meisten Messaging-Apps über Gruppenchat-Funktionen verfügen – ebenso wie Social-Media-Plattformen wie Instagram und Twitter – werden Sie feststellen, dass bestimmte Apps besser als andere darin sind, Gespräche zwischen mehreren Personen zu verwalten.

Bei der Auswahl der richtigen App für Ihren nächsten Gruppenchat müssen Sie sich überlegen, was Sie brauchen, einschließlich der maximalen Teilnehmerzahl, der verfügbaren Anpassungsoptionen und Extras wie Videoanrufe.

Google-Chat

Da Apps Namen und Logos ändern oder ganz verschwinden, war die Messaging-App-Strategie von Google nicht die einfachste, aber jetzt scheint sich das Unternehmen auf Google Chat festgelegt zu haben. Die Plattform ist sauber, schnell, hervorragend darin, vergangene Konversationen zu finden, und eng in andere Apps wie Google Mail integriert, sodass Sie sie oft in unmittelbarer Nähe finden.

[Related: These are the best messaging apps for your phone]

Hier können Gruppenchats bis zu 150 Teilnehmer umfassen, wobei alle Grundlagen behandelt werden, einschließlich Dateifreigabe. Die Plattform verfügt auch über eine erweiterte Gruppenchat-Option namens Spaces, mit der Sie Personen Aufgaben zuweisen, Slack-ähnliche Konversationen verwenden und den Gruppennamen anpassen können. Es ist eher für Teams bei der Arbeit gedacht, aber Sie können es trotzdem für alles verwenden, was Sie möchten.

Google-Chat ist kostenlos für die Netz, Androidund iOS.

Richten Sie einen Gruppenchat auf WhatsApp ein und Sie können bis zu 512 Personen hinzufügen, was sicherlich selbst für die hektischsten Diskussionen ausreicht. In einem Gruppenchat können Sie nicht nur Dateien teilen, sondern auch Umfragen erstellen, Audio- und Videoanrufe mit allen Teilnehmern tätigen, selbstzerstörende Nachrichten einrichten und den Chat mit einem eigenen Namen und Symbol anpassen.

Whatsapp ist kostenlos für die Netz, Androidund iOS.

Snapchat

Snapchat ist nicht die erste App, an die Sie für Messaging denken würden, aber wenn Sie die App bereits mögen, kann sie großartig für Gruppenchats sein, da Sie schnell selbstzerstörende Fotos, Videos und Text teilen können.

Gruppengespräche können auf Snapchat bis zu 100 Mitglieder haben, und es besteht auch die Möglichkeit, Standorte zu teilen und Audio- oder Videoanrufe aus diesen Chats heraus zu starten. Wenn Sie Ihr Chat-Spiel verbessern möchten, hat Snapchat jetzt ein Abonnement für 4 US-Dollar pro Monat, das Zugriff auf eine Web-App und ein paar zusätzliche Extras gewährt, darunter benutzerdefinierte Symbole für mobile Apps und die Anzahl der Wiederholungen von Geschichten.

Snapchat ist kostenlos für die Netz, Androidund iOS. Schalten Sie zusätzliche Funktionen mit einem monatlichen 4-$-Abonnement frei.

Zwietracht

Discord ähnelt Slack darin, dass es öffentliche und private Kanäle für offenere Diskussionen sowie geschlossene Einzel-Chats und Gruppengespräche mit bis zu 10 Teilnehmern bietet. Wenn Sie jedoch eine breitere Diskussion benötigen, können Sie einen Server einrichten, der Tausende von Einzelpersonen und Dutzende von benutzerdefinierten Kanälen verarbeiten kann.

Gruppenchats und -kanäle können Audio- und Videoanrufe, Dateifreigabe und andere coole Funktionen beinhalten, wie die Möglichkeit, Benutzer zu erwähnen und Nachrichten oben im Chat anzuheften. Sie können auch für ein Nitro-Abonnement ab 3 $ pro Monat bezahlen, um auf weitere Funktionen wie benutzerdefinierte Aufkleber und die Möglichkeit, größere Dateien zu teilen, zuzugreifen.

Lesen Sie auch  Qualcomm bringt Snapdragon 782G Mittelklasse-Prozessor für Android-Geräte auf den Markt

Zwietracht ist kostenlos für die Netz, Androidund iOS. Zusätzliche Funktionen sind mit einem Nitro-Abonnement ab 3 $ pro Monat verfügbar.

Facebook Messenger

Auch wenn die Zahl der Nutzer von Facebook abnimmt, halten viele von uns immer noch an ihren Konten fest. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie Facebook Messenger für Ihre Gruppenchats verwenden, nicht alle Ihre Freunde und Familienmitglieder davon überzeugen müssen, zu einer neuen App zu wechseln. Allerdings gibt es noch viele andere Gründe, es zu verwenden.

Gruppenchats können bis zu 250 Personen umfassen und Sie können sie auf verschiedene Weise anpassen, einschließlich Gruppennamen und Farben. Das Teilen von Dateien ist einfach, und wir mögen besonders die Mediengalerie, die alle Fotos und Videos verfolgt, die Sie in der Gruppe geteilt haben. Funktionen wie Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und verschwindende Nachrichten sind ebenfalls verfügbar, aber optional.

Facebook Messenger ist kostenlos für die Netz, Androidund iOS.

iMessage

Der in die Apple Messages-App integrierte iMessage-Dienst hat viele beeindruckende Funktionen und einen großen Nachteil: Er ist nur auf Apple-Geräten verfügbar. Wenn jemand in Ihrer Gruppe ein Android-Gerät verwendet, schränkt dies die Funktionsweise des Gruppenchats ein. Wenn sich also viele Android-Benutzer unter Ihren Freunden und Ihrer Familie befinden, sollten Sie besser eine andere App auswählen.

Angenommen, alle verwenden Apple-Produkte und planen, dies auch beizubehalten, können Sie bis zu 32 Personen in einem einzigen Gruppenchat haben, der standardmäßig Ende-zu-Ende-verschlüsselt wird. Sie können FaceTime für Videoanrufe mit einem einzigen Antippen starten, Fotos, Videos, Audionachrichten und Standorte teilen und die Gruppe nach Belieben umbenennen.

iMessage ist kostenlos für iOS und Mac OS.

GroupMe

Wenn Sie nach einer Plattform suchen, die speziell für Gruppenchats entwickelt wurde, probieren Sie GroupMe aus. Es hat so ziemlich alles, was Sie zum Erstellen und Verwalten mehrerer Gruppenchats erwarten würden, einschließlich einfacher Foto- und Videofreigabe, plus einige praktische Extras wie die Möglichkeit, Ereignisse innerhalb von Gruppen einzurichten, komplett mit RSVPs.

Lesen Sie auch  YouTube bereinigt Anti-Impfstoff-Fehlinformationen und provoziert Zorn auf Russland | Nachrichten aus Wissenschaft und Technik

[Related: 6 secure alternatives to WhatsApp]

In dieser App können Sie bis zu 5.000 Personen in Gruppenchats haben. Wenn Sie also nicht in einer schrecklich dichten Nachbarschaft leben, besteht kaum eine Chance, dass Sie diese Grenze jemals erreichen. Sie können ganz einfach Umfragen für Gruppen erstellen, auf bestimmte Nachrichten antworten und andere Benutzer erwähnen. Außerdem können Sie neue Personen per E-Mail, SMS und QR-Code zum Beitritt einladen.

GroupMe ist kostenlos für die Netz, Androidund iOS.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.