Deshaun Watsons Anwalt: Der Anwalt der Ankläger hat sich an uns gewandt, um trotz früherer Aussagen eine Einigung zu erzielen

Einen Tag, nachdem der Anwalt der Ankläger von Deshaun Watson erklärt hatte, seine Mandanten seien nicht an Vergleichsverhandlungen für ihre Behauptungen sexuellen Fehlverhaltens interessiert, bestritt der Anwalt des Quarterback von Houston Texans, dass ein Verhandlungsversuch stattgefunden habe.

“In einem kürzlich geführten Interview erklärte Herr Buzbee, dass ‘keine Einigung stattfindet’. Wir sind uns sicher einig “, sagte Watsons Anwalt Rusty Hardin in einer Erklärung von Fox News.

Am Mittwoch erzählte Tony Buzbee, der die Frauen vertritt, die den NFL-Star beschuldigen KRIV, der Fox-eigene Fernsehsender in Houston, Es gab keine Pläne, eine der 22 Klagen beizulegen.

KLICKEN SIE HIER FÜR MEHR SPORTABDECKUNGEN AUF FOXNEWS.COM

Aber Hardin warf kaltes Wasser auf Buzbees Kommentare, wonach Watsons Lager “sich nie wegen einer Siedlung an Herrn Buzbee gewandt hat, er hat sich in der Vergangenheit mehrfach wegen der Möglichkeit einer Siedlung an uns gewandt”.

Watsons Anwalt behauptet weiter: “Wir haben die ganze Zeit klargestellt, dass es keine Einigung geben würde, wenn die Bedingungen nicht veröffentlicht würden und alle Teilnehmer jederzeit zu ihrer eigenen Verteidigung sprechen dürfen. Wir wollen keinen der Teilnehmer – die Kläger oder Mr. Watson – durch eine Vergleichsvereinbarung verstopft. Mr. Buzbee geht es nicht so. “

Der vierjährige NFL-Veteran wird ebenfalls von der Liga untersucht. KRIV-Sportdirektor Marc Berman berichtete auch, dass mehrere von Watsons Anklägern sich mit Ermittlern der NFL getroffen haben und dass Buzbee besorgt darüber war, wie die Liga einige seiner Kunden “handhabte”.

ANWALT FÜR DESHAUN WATSON-ANKLÄGER SCHLÄGT NFL ÜBER DEN UMGANG MIT UNTERSUCHUNGEN, SAGT, SIE WERDEN SICH NICHT EINSTELLEN

Watson hat seine Unschuld während des gesamten Prozesses bewahrt und in einer durch Hardin im letzten Monat veröffentlichten Erklärung gesagt, dass die Behauptungen ein “Geldraub” sind.

Hardin wiederholte diese Haltung am Donnerstag. “Ich bin ein wenig amüsiert darüber, dass Mr. Buzbee fromm erklärt, dass seine Klienten sich nicht einig werden und dass sie wollen, dass ihre Fälle vor Gericht verhandelt werden. Die Tatsache, dass diese ganze Sache mit seinem Versuch begann, Geld zu erpressen und dem Gericht auszuweichen, zeigt dies Ironie ist nicht tot. Ich denke, sie wurde gerade auf eine neue Ebene gehoben. “

KLICKEN SIE HIER, UM DIE FOX NEWS APP ZU ERHALTEN

Zusätzlich zur NFL-Untersuchung untersuchte die Polizei von Houston mindestens eine Beschwerde.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.