Dermatologe wegen angeblicher Vergiftung des Ehemanns verhaftet

Es ist eine Geschichte, die schnell um die Welt ging: Eine Dermatologin aus Mission Viejo, Kalifornien, wurde verhaftet, weil sie angeblich ihren Ehemann vergiftet hatte.


Dr. Yue Yu

Yue Yu, MD, 45, wurde am 4. August in das Gefängnis von Orange County eingewiesen, nachdem die Polizei von Irvine an diesem Tag von ihrem Ehemann, Jack Chen, MD, 53, einem Radiologen, zu ihrer Wohnung gerufen worden war. Chen stellte der Polizei einen Videobeweis zur Verfügung, der Yu dabei zeigte, wie er eine abflussöffnende Chemikalie in sein heißes Limonadengetränk goss.

„Das Opfer erlitt erhebliche innere Verletzungen, wird sich aber voraussichtlich erholen“, sagte die Polizeibehörde von Irvine in einer Erklärung.

Yu wurde nach Zahlung einer Kaution in Höhe von 30.000 US-Dollar freigelassen und wurde laut dem nicht offiziell angeklagt New York Post.

In einer Erklärung vor Gericht am 5. August sagte Chen, dass er und die beiden Kinder des Paares lange Zeit von seiner Frau und ihrer Mutter beschimpft worden seien Post. Mehrere Nachrichtenorganisationen berichteten, dass Chen an diesem Tag die Scheidung und auch eine einstweilige Verfügung gegen Yu beantragt hatte.

Nachdem er sich monatelang krank gefühlt hatte – und bei dem Geschwüre und eine Entzündung der Speiseröhre diagnostiziert wurden – stellte Chen Berichten zufolge Videokameras im Haus des Paares auf. Er sagte, er habe Yu im Juli mehrmals vor der Kamera dabei erwischt, wie er etwas in sein Getränk geschüttet habe.

Entsprechend NBC-Nachrichten, Yus Anwalt, David E. Wohl, sagte, dass Yu „vehement und unmissverständlich bestreitet, jemals versucht zu haben, ihren Ehemann oder irgendjemanden anderen zu vergiften“.

Lesen Sie auch  Eine Prähabilitation kann die Ergebnisse eines Kniegelenkersatzes möglicherweise nicht verbessern

Yu erhielt ihren medizinischen Abschluss 2006 von der Washington University School of Medicine und hat laut dem Medical Board of California keine Disziplinarmaßnahmen gegen sie. Sie war Leiterin der Dermatologie bei der Mission Heritage Medical Group, aber ihr Name und ihre Informationen wurden von der Website dieser Gruppe gelöscht. Mission Heritage ist mit dem Providence Mission Hospital verbunden. Das teilte ein Sprecher des Krankenhauses mit ABC Nachrichten dass sie mit den polizeilichen Ermittlungen kooperiere und keine Patienten in Gefahr seien.

Der Dermatologe soll im November vor Gericht erscheinen. NBC-Nachrichten sagte.

Alicia Ault ist eine in Lutherville, Maryland, ansässige freiberufliche Journalistin, deren Arbeiten unter anderem in Publikationen erschienen sind JAMA und Smithsonian.com. Sie finden sie auf Twitter unter @aliciaault.

Für weitere Neuigkeiten folgen Sie Medscape auf Facebook, TwitterInstagram, YouTube und LinkedIn.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.