Home » Der Wechsel von Android zu iPhone zeigt mir, was meine Freunde wirklich denken

Der Wechsel von Android zu iPhone zeigt mir, was meine Freunde wirklich denken

by drbyos
0 comment

Jetzt, wo ich FaceTime habe, habe ich Freunde, die plötzlich Videoanrufe machen möchten.

Sarah Tew/CNET

Als ich mich entschied zu wechseln zu iPhone von der Verwendung von Android Telefon letzten Monat, ich dachte, es würde nicht viel ausmachen. In den letzten Jahren war es bei der Verwendung von Android-Telefonen einfach, Freunde und Familie zu kontaktieren, da es so viele Nicht-Apple-Dienste gibt, die Ihnen im Jahr 2021 Text- und Video-Chats ermöglichen. Während ich gerade dabei war, Zugang zu erhalten iMessage und FaceTime mit dem Schalter hielt ich es nur für einen Vorteil, einen an zu haben iOS Gerät. Sicherlich, dachte ich, wir haben uns überholt, ob jemand eine “grüne Blase” oder eine “blaue Blase” in einer Textnachricht war. Aber nachdem ich angefangen hatte, mein neues iPhone zu benutzen, kamen die folgenden Nachrichten von mehreren Freunden:

screen-shot-2021-06-07-at-1-14-29-pm-2.png

iMessage ist nett, aber es sollte nicht lebenswichtig sein.

Apfel

“Ich bin so glücklich, dass du jetzt blau bist!!!”

“Willkommen im Club Apple!”

“Es ist Zeit.”

Dies sind alles tatsächliche Aussagen, ob per SMS oder persönlich, die mir Freunde, die auf meinen Wechsel aufmerksam gemacht wurden, erzählt haben … und ich verstehe einfach nicht warum.

Ja, iMessage ist praktisch. Ja, FaceTime auch. Während ich persönlich beschlossen habe, eine zu kaufen iPhone 12 Pro Max für die neu gestalten und App-Datenschutzeinstellungen in iOS 14.5, ich hatte nicht erwartet, dass es für irgendjemanden in meinem sozialen Umfeld einen Unterschied machen würde. Ich hatte vor allem nicht erwartet, dass es so wichtig sein würde, dass es eine ziemlich intensive Erleichterung und Jubel zeigt.

In den letzten drei Jahren mit Android auf einem Moto Z2 Play und ein Pixel 3 XL, die gleichen Freunde “treffen” mich einfach auf anderen Diensten. Viele verwenden WhatsApp für SMS. Google Duo ist meine Lieblingsmethode für Videochats – und enthält ehrlich gesagt bereits viele der neuen Verbesserungen, die diesen Herbst in FaceTime kommen iOS 15 wie Einladungslinks, Porträtmodus und Chatten in jedem Webbrowser. Eine Kombination aus Facebook Messenger und Microsofts Skype trifft die meisten anderen Kontakte, die nicht auf WhatsApp oder Duo stehen. Und sogar ein kürzlich auf MMS schleppender Gruppenchat wechselte zu Instagram. (Leider: Ich wünschte, mehr Leute hätten Zugang zu RCS-Nachrichten….)

Trotz des klaren Komforts, den die Leute für diese Nicht-Apple-Dienste haben, erzählten mir in den Wochen vor meinem Gerätetausch mehrere meiner Freunde von ihren Plänen, diese anderen Dienste zu beenden, sobald ich zu iOS wechselte.

„Du bist der einzige, mit dem ich über WhatsApp spreche“, gestand ein enger Studienfreund, der mir zuvor sagte, dass es super praktisch sei.

Zwei Freunde, mit denen ich hauptsächlich über Facebook Messenger spreche, erzählten mir von ihrer Begeisterung, unseren Chat auf iMessage umzustellen, und dann wurde mir klar, dass einer von ihnen mir noch nie seine Telefonnummer gegeben hatte.

Signal- und WhatsApp-Nachrichten

Signal und WhatsApp bieten beide verschlüsselte Nachrichten an, unabhängig davon, ob Sie ein iPhone verwenden oder nicht.

James Martin/CNET

Und ein anderer Freund hatte selten Interesse daran, mit mir Video-Chats zu führen, als ich Android benutzte, aber jetzt, da er FaceTime kann, bekomme ich unaufgeforderte Anrufe.

Meinen Familienmitgliedern ist es zum Glück egal, ob ich ein iPhone benutze oder nicht. Ich weiß zwar, dass FaceTime für sie eine Vorliebe ist, aber eines war wichtiger: Funktioniert es? So sind zumindest bei ihnen Videochats über WhatsApp und Skype noch machbar.

Sogar Apple beginnt zu erkennen, dass es am wichtigsten ist, ein schnelles und einfaches Gespräch zu ermöglichen, unabhängig davon, welches Gerät die Leute verwenden. FaceTime öffnet sich ein wenig, um Teilnehmer auf Android, Windows und überall, wo ein Webbrowser geladen wird, einzubeziehen, ist ein halber Schritt: Im Idealfall können iOS-Leute beim Start jeden beliebigen Teilnehmer in ein Gespräch einbeziehen, aber tatsächlich sieht das Starten eines FaceTime-Anrufs danach aus bleiben exklusiv für Apple-Geräte. In einem Interview mit UrAvgConsumer bestätigte Craig Federighi, Senior Vice President von Apple, dass die Öffnung von FaceTime das ist, was seine Kunden wollen.


Läuft gerade:
Schau dir das an:

WWDC21: iOS 15 und all seine besten Funktionen


9:56

„Sehr oft war jemand in einer großen Gruppe, der vielleicht kein Apple-Gerät hatte und den man nicht aus der Party ausschließen möchte, und trotzdem wollten wir nichts anderes als FaceTime verwenden und so Wir dachten als Apple-Kunde, was willst du, du willst all deine Freunde mitnehmen können”, sagte Federighi im Interview mit dem YouTube-Kanal.

Das ist zwar großartig, aber es geht auch darum, wettbewerbsfähig zu sein. Apple weiß das, wenn es nicht mit konkurrierenden Diensten wie Zoomen, können sich sogar die treuesten Apple-Kunden von Diensten wie FaceTime abwenden.

Bei mir hat sich durch den Wechsel nicht viel geändert. Ich kommuniziere immer noch mit jedem in meinem Leben. Nur wegen meiner “blauen Blase” ist es jetzt für meine Freunde und Familie, die lieber ein iPhone verwenden, ein bisschen einfacher.

Was ist deine Lieblings-App für SMS und Video-Chats? Und ist es für Ihre Freunde und Familie besonders wichtig, iMessage oder FaceTime zu verwenden? Sag es uns in den Kommentaren.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.