Der Vorstand erkennt an, dass frühere Beschwerden über den Lehrer nicht bearbeitet wurden

Am Dienstag beschuldigte die Polizei Rick Watkins, früher bekannt als Rick Despatie, mehrfach sexueller Übergriffe, sexueller Störungen und sexueller Ausbeutung eines jungen Menschen.

Artikelinhalt

Drei Tage, nachdem ein prominenter Lehrer und Trainer der St. Matthew High School wegen sexueller Übergriffe auf Schüler angeklagt worden war, prüft die katholische Schulbehörde von Ottawa, wie sie mit früheren Beschwerden gegen ihn umgegangen ist.

Am Dienstag beschuldigte die Polizei von Ottawa den 57-jährigen Rick Watkins, der zuvor als Rick Despatie bekannt war, drei Fälle sexueller Übergriffe, drei Fälle sexueller Interferenz und drei Fälle sexueller Ausbeutung eines jungen Menschen. Die mutmaßlichen Straftaten ereigneten sich zwischen Herbst 2020 und März 2021, teilte die Polizei mit und betraf Studenten unter 14 Jahren.

Die Polizei sagte zu der Zeit, sie glaubten, dass es mehr Opfer geben könnte.

Am Freitag gab Bildungsdirektor Thomas D’Amico zu, dass andere Eltern und Schüler gesagt hatten, sie hätten sich in der Vergangenheit über Despatie / Watkins beschwert, aber nichts unternommen.

“Wir haben von einigen ehemaligen Schülern und Eltern gehört, dass der vorherigen Schulverwaltung Vorwürfe vorgebracht wurden, aber sie haben diese Bedenken nicht berücksichtigt”, sagte D’Amico in einer E-Mail an die Schulgemeinschaft am Freitagnachmittag. “Unsere Mitarbeiter der Personalabteilung haben eine Überprüfung begonnen, um festzustellen, ob wir diese Bedenken nicht ausgeräumt haben.”

Artikelinhalt

D’Amico entschuldigte sich auch bei ehemaligen Studenten, die von jemandem in einer Vertrauensstellung Schaden erlitten haben. Kein Schüler in unserer Obhut sollte irgendeiner Art von Schaden ausgesetzt sein, insbesondere wenn er seine eigene Schule besucht, in der so viele Mitarbeiter hart daran arbeiten, ein sicheres und fürsorgliches Umfeld zu schaffen. “

Die Untersuchung, wie die katholische Schulbehörde von Ottawa mit früheren Beschwerden gegen Rick Watkins / Despatie umgegangen ist, wird von der Personalabteilung der Behörde durchgeführt, wobei das Ontario College of Teachers eine separate Untersuchung durch Dritte durchführt.  Diese Überprüfungen sind von einer strafrechtlichen Verfolgung vor Gericht getrennt.
Die Untersuchung, wie die katholische Schulbehörde von Ottawa mit früheren Beschwerden gegen Rick Watkins / Despatie umgegangen ist, wird von der Personalabteilung der Behörde durchgeführt, wobei das Ontario College of Teachers eine separate Untersuchung durch Dritte durchführt. Diese Überprüfungen sind von einer strafrechtlichen Verfolgung vor Gericht getrennt. Foto von Wayne Cuddington /.Postmedia

Despatie / Watkins unterrichteten mehr als 25 Jahre in St. Matthew in Orléans und waren Trainer der erfolgreichen Mädchenbasketballteams der Schule. Alle mutmaßlichen Straftaten ereigneten sich während seiner Tätigkeit als Lehrer, teilte die Polizei mit. Er wurde am 9. März von der Schulbehörde suspendiert, dem Tag, an dem die jüngsten Anschuldigungen ans Licht kamen, und die Schulbehörde sagt, sie kooperiere mit den polizeilichen Ermittlungen.

Die Untersuchung, wie das Board mit früheren Beschwerden umgegangen ist, wird von der Personalabteilung des Boards durchgeführt, wobei das Ontario College of Teachers eine separate Untersuchung durch Dritte durchführt. Das Board bat jeden, der zuvor Beschwerden über Watkins / Despatie eingereicht hatte, sich an den Personalleiter des OCSB zu wenden.

Beide Überprüfungen sind von der Strafverfolgung vor Gericht getrennt, sagte D’Amico.

“Bitte beachten Sie, dass wir auch die vorhandenen Prozesse überprüfen werden, um Fehlverhalten zu verhindern und zu melden”, heißt es in seinem Brief. Zu diesen Prozessen gehören das Schulungspersonal an beruflichen Grenzen, die gesetzliche Verpflichtung, mutmaßliche Vernachlässigung oder Kindesmissbrauch der Kinderhilfegesellschaft zu melden, die Pflicht des Personals, Bedenken hinsichtlich Fehlverhaltens zu melden, sowie die Art und Weise, wie Lehrer aus dem Klassenzimmer entfernt werden sollen und die Schule, während Beschwerden untersucht werden.

In seinem Brief sagte D’Amico, dass der Vorstand den Schülern und Mitarbeitern, die es brauchten, Unterstützung gewährte: „Ich möchte wiederholen, wenn Sie Probleme haben, lassen Sie es bitte den Schulleiter, den Klassenlehrer, den Berater oder den Seelsorger wissen. Wir werden mit Ihnen zusammenarbeiten, um Sie zu unterstützen. “

[email protected]

Twitter.com/getBAC

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.