Der trübsinnige Derek Chisora ​​war einen Tag nach der Niederlage gegen Joseph Parker beim Mittagessen unterwegs

Der trübsinnige Derek Chisora ​​war beim Mittagessen unterwegs – einen Tag nach der Niederlage gegen Joseph Parker im Schwergewicht, die er nach seinem Niederschlag gegen den Gegner in der ersten Runde als „UNGLAUBLICH“ bezeichnete

  • Derek Chisora ​​verlor am Samstagabend gegen Joseph Parker
  • Der 37-jährige Chisora ​​setzte sich nach nur sieben Sekunden gegen den ehemaligen WBO-Weltmeister durch
  • Parker fand jedoch seine Reichweite, als sich der Kampf entwickelte und übernahm den Kampf
  • Der Neuseeländer erzielte den Kampf durch getrennte Entscheidung 116-111, 115-113, 113-115
  • Chisora ​​war nach einem weiteren anstrengenden Wettbewerb wütend auf die Scorekarten der Richter

Ein verlassener Derek Chisora ​​wurde am Sonntag, weniger als 24 Stunden nach seiner umstrittenen Niederlage gegen Joseph Parker, mit engen Personen dargestellt.

Der Brite wurde zum Mittagessen gesichtet und sah nach seiner umstrittenen Niederlage gegen den Neuseeländer am Samstagabend verständlicherweise niedergeschlagen aus.

Chisora ​​verlor durch eine getrennte Entscheidung gegen Parker, als das Paar es während eines spannenden Schwergewichts-Spektakels in Manchester herausforderte.

Chisora ​​wurde mit seinen nahen abgebildet

Derek Chisora ​​wurde am Sonntag zum Mittagessen gesehen – weniger als einen Tag nach seiner umstrittenen Niederlage

Joseph Parker kletterte von der Leinwand, um Chisora ​​nach einem anstrengenden 12-Runden-Zusammenstoß zu besiegen

Joseph Parker kletterte von der Leinwand, um Chisora ​​nach einem anstrengenden 12-Runden-Zusammenstoß zu besiegen

Der Kampf ging an die Scorekarten der Richter und Parker wurde der Kampf durch getrennte Entscheidung zuerkannt

Der Kampf ging an die Scorekarten der Richter und Parker wurde der Kampf durch getrennte Entscheidung zuerkannt

Der 37-jährige Chisora ​​setzte sich nach nur sieben Sekunden in Manchester gegen den ehemaligen Weltmeister durch

Der 37-jährige Chisora ​​setzte sich nach nur sieben Sekunden in Manchester gegen den ehemaligen Weltmeister durch

Der 37-Jährige schoss aus der ersten Glocke und ließ den ehemaligen WBO-Champion Parker nach nur sieben Sekunden fallen.

Nachdem Chisora ​​nach einer Reihe über die Ringwanderungen von seiner Mutter überredet worden war, den Schlagzeilenkampf zu bestehen, sah er einem der größten Erfolge seiner Karriere entgegen, als er kurz nach der ersten Glocke seine Unterschriftenschleife über der Hand landete.

Der 29-jährige Parker überstand einige weitere strafende Momente, bevor er gegen seinen ermüdenden Rivalen stark abschloss, und erhielt von zwei Richtern das Nicken 116-111 und 115-113, wobei ein dritter den Wettbewerb 115-113 zugunsten von Chisora ​​erzielte.

Chisora ​​hatte das Gefühl, genug getan zu haben, um seine Hand zu heben, und beklagte einen weiteren knappen Entscheidungsverlust, als er danach sprengte: „Ich bin jetzt nicht mehr verärgert. Ich trainiere hart, ich bringe alles mit und das ist die Behandlung, die ich vom Boxen bekomme. Gleich wie im letzten Kampf (ein Entscheidungsverlust für Oleksandr Usyk). Sie mögen mich nicht.

„Ich habe alles da reingelegt und das ist das Ergebnis, das ich bekomme. Das ist unglaublich. Sogar sein Trainer Andy Lee sagte, ich hätte den Kampf gewonnen. ‘

Seit dem Verlust hat Chisora ​​einen Rückkampf mit Parker gefordert – in den sozialen Medien, um seinen Wunsch, dies zu erreichen, weiter zu unterstreichen.

Der 29-Jährige war auf den Beinen und überlebte die Zählung inmitten eines frühen Chisora-Angriffs

Der 29-Jährige war auf den Beinen und überlebte die Zählung inmitten eines frühen Chisora-Angriffs

Del Boy war in den ersten fünf Runden sehr erfolgreich und drückte Parker gegen die Seile

Del Boy war in den ersten fünf Runden sehr erfolgreich und drückte Parker gegen die Seile

Chisora ​​folgte dem Plan von Trainer Buddy McGirt zu einem Abschlag in einer vielversprechenden Eröffnung des Kampfes

Chisora ​​folgte dem Plan von Trainer Buddy McGirt zu einem Abschlag in einer vielversprechenden Eröffnung des Kampfes

Am Montag schrieb er auf Instagram: Vielen Dank an alle, die mich am Wochenende unterstützt haben. Ich werde so hart wie möglich auf den Rückkampf drängen, danke. ‘

Diese Aussage folgte einem Social-Media-Beitrag, den er am Sonntag schrieb und der lautete: „Fight-Fans, danke! Ich schätze alle Botschaften und liebe es, nachdem ich letzte Nacht 12 Runden mit @joeboxerparker gekämpft habe. Es war unglaublich.

„Ich werde nicht langsamer oder gehe in den Ruhestand, ich bin bereit, direkt in den Rückkampf einzusteigen. Dillian Whyte dachte, ich hätte den Kampf gewonnen, Andy Lee dachte, ich hätte ihn gewonnen. Sogar Joseph Parker wusste, dass er verloren hatte.

»Respekt an Joe, dass er mit mir in den Ring getreten ist, aber wir müssen es noch einmal tun – finden Sie den wahren Gewinner heraus. @eddiehearn mach es möglich – undercard von AJ-Fury in Saudi – ich werde es beim nächsten Mal nicht den Richtern überlassen!

„Ich weiß, dass die Sperrung für alle hart war, aber die Dinge öffnen sich endlich. Der Geist, den Sie alle in schwierigen Zeiten gezeigt haben, war unglaublich. Es ist eine Ehre, dass Sie sich dafür entscheiden, mich zu beobachten.

„In dieser Zeit gab es so viele unsichtbare Helden, die täglich ihre eigenen Schlachten führten. Unterstützen Sie Ihre lokalen Unternehmen, Ihr lokales Café, Fish and Chips, was auch immer Sie tun möchten. Sie brauchen dich jetzt. Ich möchte mich noch einmal so sehr bei Ihnen bedanken und werde bald wieder im Ring sein und WAR bringen. ‘

Im Laufe des Kampfes gewann Parker jedoch an Selbstvertrauen und der Kiwi begann, seine Reichweite zu finden

Im Laufe des Kampfes gewann Parker jedoch an Selbstvertrauen und der Kiwi begann, seine Reichweite zu finden

Der ehemalige WBO-Champion landete die auffälligeren Schläge gegen die ermüdende Chisora

Der ehemalige WBO-Champion landete die auffälligeren Schläge gegen die ermüdende Chisora

Parker war in den Meisterschaftsrunden stark und eröffnete mit einigen großen Schlägen

Parker war in den Meisterschaftsrunden stark und eröffnete mit einigen großen Schlägen

Werbung

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.