Der Trailer zu The Witcher: Blood Origin erscheint mit Jaskiers Rückkehr

Der Trailer zu The Witcher: Blood Origin wurde offiziell veröffentlicht, und nach all den Kämpfen, der Magie und dem Chaos, die sich entfalten, ist ein überraschender Charakter zurückgekehrt.

Das ist richtig, Jaskier ist zurück, und obwohl er ganz anders aussieht als in seinen Balladentagen, scheint der Barde der Schlüssel zur Erzählung zu sein.

Dieses Mal wird er “eine Geschichte zurück ins Leben singen” und nicht die eingängige Toss A Coin-Melodie, die Fans nur allzu gut kennen.

Die Serie soll jedoch mehr als 1.000 Jahre vor den Abenteuern von Geralt und Jaskier stattfinden, daher ist es noch ungewiss, wie er in die Erzählung einfließt, obwohl es etwas mit den „Tränen zwischen den Welten“ zu tun haben könnte.

Der Clip startet vor der vierteiligen Serie, die in wenigen Wochen Premiere feiert und die sieben Helden zeigt, die gegen die Magie kämpfen, die durch die Welt fegt.

In einer Szene fragt Fjall (Laurence O’Fuarain) seine geschworene Feindin Elie (Sophia Brown), wie er ihr jemals vertrauen kann, als sie antwortet: “Bei der Klinge.”

„Alles begann vor 1.200 Jahren in der Goldenen Ära der Elfen“, beginnt der Erzähler von Minnie Driver und fährt fort: „Vor der Ankunft von Menschen und Monstern auf der Welt.“

Der Trailer sieht Sir Lenny Henrys Monster entfesselt (Bild: NETFLIX)

Der Hexer

The Witcher: Blood Origin spielt 1.2000 Jahre vor der uns bekannten Welt (Bild: NETFLIX)

Inmitten der politischen Ungewissheit und der folgenden Kriege im Trailer taucht ein Monster auf, das eine mysteriöse Verbindung zu Sir Lenny Henrys Charakter Chief Sage Balor hat, der sagt: „Mein Biest hat gute Arbeit geleistet.“

Der Trailer kommt inmitten steigender Vorfreude auf die neue Serie sowie die vierte Serie von The Witcher, in der Henry Cavill nicht in der Hauptrolle zu sehen sein wird.

Henry Cavill

Henry Cavill wird nicht als Geralt zurückkehren (Bild: Katalin Vermes/Netflix/Kobal/REX/Shutterstock)

Stattdessen wird Superman-Star Liam Hemsworth Geralt von Rivia spielen und sagte, dass er „mein Medaillon und meine Schwerter für Staffel 4 niederlegen“ wird.

Henry teilte die Neuigkeiten in den sozialen Medien mit und schrieb: „An meiner Stelle wird der fantastische Mr. Liam Hemsworth den Mantel des Weißen Wolfs übernehmen. Wie bei den größten literarischen Charakteren übergebe ich die Fackel mit Ehrfurcht für die Zeit, die ich damit verbracht habe, Geralt zu verkörpern, und mit Enthusiasmus, Liams Sicht auf diesen faszinierendsten und nuanciertesten Mann zu sehen.

The Witcher: Blood Origin erscheint am 25. Dezember auf Netflix.

Haben Sie eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, wenden Sie sich an das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk, indem Sie uns eine E-Mail an [email protected] senden, 020 3615 2145 anrufen oder unsere Seite zum Einreichen von Inhalten besuchen – wir würden uns freuen gerne von dir hören.

MEHR: The Witcher: Blood Origin-Star Lenny Henry preist die „wunderbare“ gehörlose Co-Star Amy Murray: „Sie hat mir eine unhöfliche Gebärdensprache beigebracht“

MEHR: Das Witcher-Remake wird Open World sein, obwohl das Original es nicht war

Fernseher

Lesen Sie auch  Justin Theroux reagiert auf Jennifer Anistons knisternde Allure-Fotos

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.