Der Kader von Arsenal muss geändert werden, gibt zu, dass Mikel Arteta | Arsenal

Mikel Arteta geht davon aus, dass er von der Familie Kroenke bei seinen Bemühungen, den Rückstand von Arsenal umzukehren, stark unterstützt wird, und akzeptiert, dass im Laufe des Sommers erhebliche Änderungen an einem zappelnden Kader erforderlich sein werden.

Arsenal empfängt West Brom am Sonntag in einem praktisch toten Spiel. Die Mannschaften haben rein mathematische Chancen, sich für Europa zu qualifizieren und dem Abstieg zu entkommen. Der Ausstieg aus dem Europa League-Halbfinale am Donnerstag in Villarreal hat Arteta in eine zutiefst unangenehme Lage gebracht, und nur eine Handvoll seiner wichtigsten Erstteamspieler scheint sich eines Platzes in seinen langfristigen Plänen sicher zu sein.

“Der Kader muss gewechselt werden.” er sagte. „Im Dezember gab es bereits viele Änderungen, die seit Jahren nicht mehr durchgeführt wurden, aber es zeigt uns, wo wir waren. Die Dinge müssen sich ändern und die Eigentümer werden es sichern. “

Auf die Frage, ob die Eigentümer ein beträchtliches Budget versprochen hätten, um diese Änderungen vorzunehmen, nickte Arteta. Arsenal wird voraussichtlich einen hohen achtstelligen Betrag verlieren, nachdem es 2021/22 den europäischen Fußball verpasst hat, und nachdem es im März einen Verlust von 47,8 Millionen Pfund angekündigt hat, ist es bereit, im nächsten Jahr einen noch größeren finanziellen Erfolg zu erzielen. Aber die unter Beschuss stehenden Kroenkes haben vorgeschlagen, dass sie bereit sind, dem Verein dabei zu helfen, das umzukehren, was Arteta als Trend bezeichnete, mit seinen Rivalen an Boden zu verlieren.

“Die Zeit holt gerade auf”, sagte er. „Es ist ein Trend, seit Jahren ist dies geschehen. Wenn der Abstand und die Ränder mit dem Rest zu groß werden, ist es fast unmöglich, dies zu tun. Wir sind immer noch pünktlich und haben in den letzten Monaten einige sehr starke Säulen und Fundamente gelegt, um das zu tun, was wir tun müssen. “

Artetas Arbeitsplatzsicherheit wurde in den letzten Tagen einer strengen Prüfung unterzogen, aber Arsenal ist offenbar nicht in der Stimmung für eine Veränderung. Er antwortete mit “Ja”, als er gefragt wurde, ob er glaubte, noch ein Top-Team leiten zu können. “Wir wissen, was hier in den letzten 18 Monaten vor sich geht”, sagte er. “Wir wissen. Wir wissen nur diejenigen, die hier sind. Wie wir das gebaut haben, ist unglaublich. “

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.