Der durchschnittliche Gast hat dieses Hotel sieben Mal besucht

Würden Sie dasselbe Hotel zweimal besuchen?

Meine Antwort vor ein paar Monaten wäre ein entschlossenes Nein gewesen – ich möchte so viel wie möglich erleben.

Bei der Ankunft im Club La Santa auf Lanzarote wurde mir gesagt, dass der durchschnittliche Gast sieben Mal gewesen sei und mein Kiefer auf den schwarzen Sand unter meinen Füßen gefallen sei.

Dies war kein Urteil über den Sport- und aktiven Ferienort – es war wunderschön und das Angebot war endlos -, aber ich konnte mir einfach nicht vorstellen, dass ich irgendwo so sehr mag, dass Sie keine anderen Hotels oder Reiseziele auf der ganzen Welt erkunden möchten.

Es dauerte weniger als 48 Stunden, um meine Meinung zu ändern …

Tag 1

Ich kam spät am Freitagmorgen nach einem gemütlichen Flug mit Monarch und einem frechen Getränk an – nicht der beste Weg, um einen gesunden Urlaub zu beginnen, aber mit der großzügigen Beinfreiheit und der entspannten Atmosphäre auf dem Flug konnte ich nicht widerstehen.

Bei meiner Ankunft war meine erste Klasse Pilates in der sengenden Sonne – wenn Sie eine Reise planen, müssen Sie wirklich die Hitze berücksichtigen.

Die Klasse war unglaublich. Die Ausbilderin Emma Gibbins arbeitet seit 15 Jahren, von denen 10 im Club verbracht wurden.

Der Unterricht ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet und konzentriert sich auf Ausrichtung, Atmung, Entwicklung eines starken Kerns und Verbesserung der Koordination und des Gleichgewichts. Ich war erstaunt über ihr scharfes Auge, das eine Meile entfernt eine schlechte Positionierung erkennen konnte (bei einer so großen Klasse ist diese Messung nicht allzu weit entfernt).

Ich war erstaunt über ihr scharfes Auge, das eine Meile entfernt eine schlechte Positionierung erkennen konnte, und bei einer so großen Klasse ist diese Messung nicht allzu weit entfernt.

Unmittelbar nachdem ich eine andere Klasse besucht hatte – und es war schwer! Nicht weil ich sie nacheinander gemacht habe, aber wenn Sie jemals eine TRX-Klasse abgeschlossen haben, werden Sie zweifellos meinen (sehr wörtlichen) Schmerz schon einmal gespürt haben.

Lesen Sie auch  Ein virales Video erklärt im Detail, warum Menschen so große Ärsche haben

TRX trainiert mit hängenden Seilen Ihren gesamten Körper und deckt dabei alles ab, was Fitness, Flexibilität, Kernkraft und Herz-Kreislauf betrifft. Sie können den Widerstand und den Schwierigkeitsgrad kontrollieren, indem Sie Ihre Körperposition verschieben, sodass sie für sanfte Rehabilitation, sportliches Hardcore-Training und alles dazwischen geeignet ist.

Zu diesem Zeitpunkt bin ich erschöpft, besorgt darüber, ob ich sonnenverbrannt und sehr, sehr verschwitzt bin oder nicht – aber ich habe nicht aufgehört! Stattdessen ging ich kurz in einen der drei Pools.

Times Series:

Tag 2

Ich bin für meinen einzigen vollen Tag früh aufgewacht und, nicht überraschend, mein Körper war müde. Trotzdem machte ich mich auf den Weg zur morgendlichen Gymnastik. Dies ist ein herrlich charmanter Start in den Tag.

In kleinen Taschen der weiten Umgebung des Hauptpools versammeln sich Hunderte von Menschen, um Anweisungen mit musikalischer Begleitung zu hören, um Ihren Körper für einen neuen Tag zu dehnen.

Von dort aus scheint die überwiegende Mehrheit der Menschen ins Leichtathletikstadion zu gehen, um sich zum Joggen zu treffen. Hier wird ein Lauf von drei, vier und fünf Kilometern auf einem Kurs, der Sie aus dem Resort und wieder zurück führt, mit sechs, fünfeinhalb bzw. fünf Minuten geführt und zeitlich festgelegt.

Vor zwei Jahren bin ich den London Marathon gelaufen und seitdem bin ich nicht mehr viel gelaufen, ich schäme mich zu sagen, also habe ich mich dem kurzen Lauf angeschlossen. Als ich Ende Juni war, war die Sonne bereits draußen und ich tropfte schweißgebadet, als ich mich auf den Weg machte, während ich überlegte, ob ich die zusätzlichen paar Meter direkt ins Frühstück laufen könnte.

Lesen Sie auch  Kaiser Permanente-Streiks mit vorläufigem Deal abgewendet

Du wirst nie erraten, was ich getan habe. Ich ging direkt in eine andere Klasse. Ich verbrachte 40 Minuten damit, von einem lauten, aber sehr umgänglich schottischen Mann, der eine Kettlebell-Klasse leitete, zu erfahren, wie man seine Hüften erweitert.

Ich habe eine Weile gebraucht, um das Gewicht von meinen Hüften und nicht von meinen Armen zu schwingen, und es ist eine Technik, die man wirklich richtig machen muss, sonst kann man am nächsten Tag nicht aufstehen, wurde ich gewarnt . Aus diesem Grund ist dies eine Klasse mit begrenztem Platz, sodass Ausbilder Greg McClure sicherstellen kann, dass jeder sie hat.

Danach habe ich etwas gefrühstückt – tatsächlich habe ich viel gefrühstückt – und dann mit einigen Hochglanzmagazinen auf einer Liege am Pool eine verdiente Pause eingelegt und ein Nickerchen gemacht und geschwommen, um mich auf eine Mammutaufgabe vorzubereiten.

An diesem Nachmittag machte ich mich bei 35 Grad Hitze, bewaffnet mit Wanderschuhen und viel Wasser und begleitet von zwei Lehrern, die Snacks und kohlensäurehaltige Getränke trugen, auf einen 10 Kilometer langen Spaziergang über den Vulkan Pico Soo.

Es fühlte sich gut an, das Resort zu verlassen und die unglaubliche Landschaft der Vulkaninsel aus nächster Nähe zu sehen, und es war eine Herausforderung, in der Nähe meines Hauses in London schwer zu kommen.

Als ich wieder im Resort war, war ich müde, aber nicht bereit aufzuhören. Ich ging runter in die Lagune, holte mir ein Stand Up Paddle Board und ging alleine ins Wasser. Der Club la Santa bietet natürlich Kurse an, aber diese füllen sich ziemlich schnell und ich war zu langsam, um mich anzumelden. Zum Glück hatte ich vorher eine Lektion und nachdem ich zuvor zwei Stunden ohne Sturz gegangen war, war ich zuversichtlich, dass ich es tun würde konnte es wieder tun und ich hatte recht.

Lesen Sie auch  Der Hund wird dich jetzt sehen! Nur ZEHN MINUTEN mit dem Therapiehund zu verbringen, kann Schmerzen lindern

Sie denken vielleicht, dass dies eine schrecklich lange Zeit ist, um bei so hohen Temperaturen zu trainieren, und Sie haben Recht. Ich wünschte, ich hätte früher am Tag daran und an meine helle Haut gedacht, denn am Abend waren nicht nur meine Muskeln wund, sondern auch meine Haut.

Times Series:

Tag 3

Nach der gleichen Morgenroutine wie am Tag zuvor bin ich früh aufgewacht, nachdem ich 44 Stunden im Club gewesen war.

Ich ging so schnell, wie meine schmerzenden Gliedmaßen mich zum morgendlichen Turnen bringen konnten, bevor ich an meiner letzten Aktivität teilnahm: einem weiteren Lauf. Mein Körper brauchte definitiv eine Pause, aber mit nur 48 Stunden war ich zufrieden damit, wie viel ich getan hatte.

Vielleicht war es die kurze Zeit, die ich hatte, die mich dazu bringt, zurückkehren zu wollen; Es wäre interessant, eine Woche lang den Club langsamer zu erleben, vorausgesetzt, ich würde das tun.

Der wahre Grund, warum ich zurückkehren und verstehen möchte, warum so viele Menschen dies tun, ist nicht nur, dass Sie sich von einem Strandurlaub an einem wunderschönen Ort erfrischt fühlen, sondern dass Sie sich durch den Gesundheits-Kick gestärkt fühlen und ein großes Gefühl des Stolzes auf das haben, was Sie sind erreicht haben.

Mattie Lacey-Davidson reiste als Gast des Club La Santa, eines der weltweit führenden Sport- und aktiven Freizeitresorts, und bot 40 kostenlose Sportarten und Aktivitäten wie Radfahren, Tennis, Golf und Pilates sowie eine Reihe von Wassersportarten wie Windsurfen und Kajakfahren an die nahe gelegene Lagune. Weitere Informationen und Buchungen erhalten Sie unter clublasanta.co.uk oder telefonisch unter 0161 790 9890. Die Preise beginnen bei £ 644 für ein komfortables Apartment mit einem Schlafzimmer für 7 Nächte, das Platz für bis zu 3 Erwachsene und ein Kind unter 15 Jahren bietet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.