Der Altenpflegeanbieter Regis deckt Unterbezahlung von bis zu 40 Millionen US-Dollar auf

Der Altenpflegeanbieter Regis Healthcare hat unterbezahlte Mitarbeiter aufgedeckt, die über einen Zeitraum von sechs Jahren potenziell bis zu 40 Millionen US-Dollar betragen könnten, weil die Ansprüche der Mitarbeiter in seinem Gehaltsabrechnungssystem falsch erfasst wurden.

Das 630-Millionen-Dollar-Unternehmen, das Wohn- und Ruhestandsdörfer in ganz Australien besitzt, teilte den Investoren am Montagmorgen mit, es arbeite mit externen Beratern an einer umfassenden Überprüfung der Gehaltsdaten, um genau herauszufinden, wie viel es den Mitarbeitern schulde.

Regis Healthcare sagte, dass die Überprüfung der Unterzahlungen noch andauert. Kredit: Geliefert

„Während dieser Überprüfung läuft, schätzt Regis auf der Grundlage einer vorläufigen Analyse, dass potenzielle Unterzahlungen aufgrund aktueller und ehemaliger Mitarbeiter (Rückblick auf sechs Jahre) im Bereich von 30 bis 40 Millionen US-Dollar liegen könnten“, sagte das Unternehmen in einer Erklärung gegenüber der ASX.

Regis sagte, es habe zunächst falsche Zahlungen an aktuelle und ehemalige Mitarbeiter festgestellt, weil einige Details zu den im Rahmen von Unternehmensvereinbarungen geschuldeten Arbeitnehmeransprüchen „im Lohnsystem ungenau erfasst wurden“.

Es wird erwartet, dass sich die Situation in den kommenden Finanzergebnissen für das Gesamtjahr, die am 31.

Linda Mellor, CEO von Regis, sagte, das Unternehmen rüste seine Gehaltsabrechnungssysteme auf und überprüfe die Prozesse, um sicherzustellen, dass Fehler nicht noch einmal passieren.

„Obwohl wir zutiefst enttäuscht sind, dass dies passiert ist, besteht unsere Priorität darin, die unseren Mitarbeitern geschuldeten Beträge zu ermitteln und diese Beträge zu zahlen, sobald unsere Überprüfung abgeschlossen ist“, sagte sie.

Regis hat dem Ombudsmann für faire Arbeit die Einzelheiten seiner Zahlungsüberprüfung mitgeteilt.

Die Mitarbeiter des Unternehmens haben 12 herausfordernde Monate hinter sich, da der Altenpflegesektor im ganzen Land mit mehreren Ausbrüchen des Coronavirus konfrontiert war.

Lesen Sie auch  Oatlys Blockbuster-Börsengang zeigt, dass der gesunde Appetit auf pflanzliches Leben wächst

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.