Der 16-jährige Junge hat sich in einer Schule in Glenwood im Westen Sydneys in den Bauch gestochen

Der 16-jährige Junge wird in einer Schule im Westen Sydneys erstochen, als ein 14-Jähriger festgenommen wird

  • Der 16-jährige männliche Student stach im Westen Sydneys mehrmals in den Bauch
  • Am Donnerstagnachmittag wurden Rettungsdienste in eine Schule in Glenwood gerufen
  • Der Junge wurde vor Ort behandelt und zur Behandlung ins Westmead Hospital geflogen
  • Ein 14-jähriger Junge wurde am Tatort festgenommen und hilft bei Ermittlungen

Ein 16-jähriger Junge wurde in der Schule in Sydneys Westen in den Bauch gestochen.

Nach Berichten über einen Messerstich wurden am Donnerstag gegen 13:15 Uhr Rettungsdienste in die Schule in Glenwood gerufen.

Bei der Ankunft wurden die Beamten mit einem männlichen Studenten konfrontiert, der mehrere Stichwunden am Bauch erlitt.

Der 16-Jährige wurde vor Ort behandelt, bevor er in das Westmead Hospital geflogen wurde, um dort behandelt zu werden, wo er sich in einem stabilen Zustand befindet.

Ein zweiter männlicher Student im Alter von 14 Jahren wurde am Tatort festgenommen und zur Polizeistation Quakers Hill gebracht.

Der 14-jährige Junge hilft bei polizeilichen Ermittlungen.

Da kommt noch mehr.

Werbung

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.