Daniel Kaluuya und Keke Palmer heben in Jordan Peeles neuem Film Nope | den Deckel der Filmindustrie auf Ents & Arts News

Als der Autor und Regisseur Jordan Peele und der britische Schauspieler Daniel Kaluuya 2017 zusammenarbeiteten, um den Film Get Out zu drehen, bewiesen sie, dass Horror ein Genre ist, das genauso preiswürdig ist wie jedes andere.

Der Film gewann für Peele in der Kategorie „Bestes Originaldrehbuch“ und wurde zum Star Der in London geborene Schauspieler Kaluuya.

Seitdem sind sie beide sehr beschäftigt, wobei Kaluuya letztes Jahr seinen eigenen Oscar für seine Darstellung des Black-Panther-Parteiführers Fred Hampton in „Judas und der schwarze Messias“ erhielt.

Jetzt arbeiten sie in ihrem neuesten Film Nope wieder zusammen und erweitern erneut ein Genre – diesmal Sci-Fi mit einem Film über eine fliegende Untertasse, der unsere Besessenheit von Spektakel, Ausbeutung und der Filmindustrie selbst untersucht.

Bild:
Kaluuya spielt den Pferdeführer OJ. Bild: Universell

Während Stars wie Kaluuya die glamouröse Seite des Geschäfts repräsentieren mögen, ist die Realität, dass es viele unbesungene Arbeiter gibt, die das Rückgrat von Hollywood bilden.

Der Schauspieler sagte gegenüber Sky News, wir sollten das Filmemachen als das erkennen, was es ist: „Glamour ist, wie man den Film verkauft, aber die Realität ist, dass es ein Job ist.

„Du machst etwas, das es nicht gibt, also ist das immer eine Herausforderung, verstehst du? Es gibt so viel Art von Graft.

„Daher ist es gut, dass dieser Film die Art von Realität eines der Crewmitglieder beim Dreh zeigt, und es ist nicht alles Glamour.“

Kaluuyas Co-Star Keke Palmer stimmte zu: „Es gibt viele Menschen, die vergessen werden, und sie werden nur vergessen, weil nicht alles, was sie tun, im Film ist.

Lesen Sie auch  Krish Pathak hat sich für die kommende TV-Show mit dem vorläufigen Titel "Chandni" mit Ankit Siwach in der Hauptrolle gemeldet!

„Wie wir glauben, dass etwas nicht passiert oder etwas nicht gültig ist, weil Sie es nicht gefilmt sehen – ich denke, das ist auch so viel von dem, worum es geht, sind manchmal die besten Momente, die Sie nicht mitbekommen werden Kamera, wissen Sie, und das passiert oft im Film.

„Du siehst nicht die besten Momente – du siehst nur den Teil, den wir eingefangen haben.“

Keke Palmer spielt Em, OJs Schwester.  Bild: Universell
Bild:
Keke Palmer spielt Em, OJs Schwester. Bild: Universell

Mit seinen Themen der Selbstbeobachtung sowie wirklich beängstigenden Momenten und einigen unbeantworteten Fragen wird Nope dem Publikum lange nach dem Verlassen des Kinos im Gedächtnis bleiben.

Kaluuya sagt, er sei nur daran interessiert, Filme zu machen, die diese Art von Wirkung haben: „Ich habe keine Angst davor, schlecht zu sein, denke ich [I’m in] Angst, vergessen zu werden.

„Weißt du, es ist, als würdest du so viele Stunden und Zeit in etwas investieren und die Leute sagen ‚huh‘ und machen mit ihrem Leben weiter.

„Also, die Tatsache, dass wir Filme machen, ob es in deinem Kopf bleibt oder in deinem Herzen bleibt oder was auch immer es ist, es bleibt bei dir.“

Regisseur Jordan Peele posiert im Presseraum mit dem Oscar für das beste Originaldrehbuch
Bild:
Peele mit seinem Oscar für das beste Originaldrehbuch 2017

Er sagt, dass er sehr daran interessiert war, wieder mit Peele zusammenzuarbeiten, und dass sich zwischen ihnen nicht viel geändert hat, obwohl ihre Karrieren seit dem Erfolg von Get Out sprunghaft angestiegen sind.

„Es gab eine Veränderung in dem Sinne, dass wir uns ein bisschen sicherer waren, was wir taten“, erklärte er.

„Aber wir haben einfach das getan, was wir früher getan haben, wenn es um das Set geht, wenn es um Charaktere geht, wenn es um Szenen geht, wir haben uns einfach eingeklinkt und [focused on] Wie machen wir das und wie bringen wir die Figur zum Publikum?”

Lesen Sie auch  Louise Thompson und Ryan Libbey erwarten erstes Kind

Palmer, die die Schwester von Kaluuyas Charakter spielt, sagt, dass sie sich zu sehr auf den anstehenden Schauspieljob konzentriert habe.

Sie sagt, erst nachdem sie den Film gedreht hatte, habe sie sich von seinem weiteren Kontext aufsaugen lassen.

„Ich war so auf meinen Charakter konzentriert, dass ich die großen Themen kannte, um die es ging, aber ich glaube nicht, dass ich wirklich in der Lage war, es wirklich auszupacken, bis ich alles zusammen gesehen hatte.

„Denn wenn du während des Filmens über die ganze Sache nachdenkst, könnte es dich in Bezug auf die Rolle, die du darin spielst, ablenken, also wollte ich wirklich das Werkzeug für das sein, wofür Emerald bestimmt war, dich wissen, helfen in der Geschichte.

„Also, nachdem ich in der Lage war, mich wirklich auf das Ganze einzulassen.“

Abonnieren Sie den Backstage-Podcast auf Apple-Podcasts, Google-Podcasts, Spotify, Sprecher

Kaluuya sagt, dass der spielende Pferdeführer OJ – ein Mann mit wenigen Worten – ihm die Gelegenheit gab, etwas Neues zu lernen.

„Wie Keke sagte, es war, als hätte ich mich nur auf OJ konzentriert – wir sind die Schauspielabteilung, also schauen wir uns das einfach an und konzentrieren uns darauf.

„Wir verstehen die Themen, wir verstehen, was passiert, und dann muss man sich eingrenzen und über die Wahrheit sprechen, was ist die Wahrheit für diese Szene?

“So [with] OJ Ich habe viel über Stille und Gelassenheit gelernt und wie man sich ohne Kommunikation und ohne Vokabular mit Wesen verbinden kann – das war eine große Sache, die ich aus dem Film mitgenommen habe.“

Lesen Sie auch  Rapper Dizzee Rascal wegen Körperverletzung seiner Ex verurteilt

Nope läuft jetzt in den britischen Kinos.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.