Home » Covid-Tests mit seitlichem Fluss sollen für internationale Ankünfte in England zugelassen werden

Covid-Tests mit seitlichem Fluss sollen für internationale Ankünfte in England zugelassen werden

by drbyos
0 comment

Geimpfte Passagiere, die ab dem 24. Oktober in England ankommen, können an den günstigeren Lateral Flow-Coronavirus-Tests teilnehmen, die der Reisebranche vor dem Herbsthalbjahr für Schulen einen Schub geben.

Die Änderungen bedeuten, dass alle vollständig geimpften Passagiere und die meisten unter 18-Jährigen, die aus Ländern kommen, die nicht auf der Roten Liste der Gebiete mit höherem Risiko stehen, am oder vor dem zweiten Tag nach ihrer Einreise keinen teuren PCR-Test mehr bezahlen müssen.

Stattdessen können sie einen billigeren und schnelleren Lateral Flow-Test durchführen und ein Bild ihres Ergebnisses zur Überprüfung auf ein Smartphone hochladen.

Grant Shapps, der britische Verkehrsminister, sagte, die Änderungen seien „ein großer Schritt vorwärts bei der Normalisierung des internationalen Reiseverkehrs“.

“Die heutigen Regeländerungen werden die Tests bei der Ankunft für Menschen im ganzen Land einfacher und billiger machen, die sich auf wohlverdiente Pausen für dieses Halbjahressemester im Oktober freuen.”

Lateral Flow-Tests für Reisende müssen von einer Liste privater Anbieter gekauft werden, sagte die Transportabteilung, da NHS-Test- und Trace-Tests für internationale Ankünfte nicht verwendet werden können.

Die Minister hatten im Rahmen einer im vergangenen Monat angekündigten Vereinfachung des Ampelsystems für den internationalen Reiseverkehr die Umstellung von PCR auf Lateral-Flow-Tests versprochen.

Aber Fluggesellschaften und die Reisebranche haben sich heftig dafür eingesetzt, dass die Änderungen vor dem Herbsthalbjahr in Großbritannien in Kraft treten, einer der wenigen arbeitsreichen Zeiten in einem traditionell mageren Teil des Jahres für Fluggesellschaften und Urlaubsunternehmen.

Tim Alderslade, Vorstandsvorsitzender des Branchenkonzerns Airlines UK, sagte, die Änderungen seien „eine massive Erleichterung für Familien, die diesen Herbst unbedingt fliehen wollen“.

Lesen Sie auch  Hunderte von Leichen an indischen Flussufern begraben gefunden, was zu COVID-19-Bedenken führt

Die Änderungen sind der jüngste Schritt der Regierung, um die einst strengen Regeln für internationale Reisen zu lockern.

Letzte Woche haben die Minister die Rote Liste der Länder gekürzt, aus denen Reisende bei ihrer Ankunft in England noch in Hotelquarantäne gehen müssen, was zu einem Anstieg der Flugbuchungen führte.

„Zusammengenommen ist dies ein großer Schritt nach vorn, der die dringend benötigte Erholung unseres Sektors unterstützen wird“, sagte Alderslade.

„Wir wollen Auslandsreisen einfacher und billiger machen, egal ob Sie beruflich reisen oder Freunde und Familie besuchen“, sagte Sajid Javid, britischer Gesundheitsminister.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.