Covid Live-Nachrichten: Englands Regeln für soziale Distanzierung sollen gelockert werden; Sperrung in Neu-Delhi verlängert

Neueste Updates: Boris Johnson wird voraussichtlich am Montag eine Ankündigung zur sozialen Distanzierung machen. Druck auf die indische Regierung, nationale Sperrung anzukündigen; New South Wales verlängert die Covid-Beschränkungen um eine weitere Woche

  • Die USA müssen Impfstoffdosen exportieren, bevor sie auf Patente verzichten, sagen die Staats- und Regierungschefs der EU
  • Die britische Regierung hat in ihrer Covid-Antwort „das Geschlecht nicht berücksichtigt“
  • Papst fügt Stimme hinzu, um Pharmariesen zu fordern, auf Impfpatente zu verzichten
  • Sehen Sie sich unsere gesamte Coronavirus-Abdeckung an

12.13 Uhr BST

Europäischer Binnenmarktkommissar Thierry bretonisch sagte am Sonntag die Europäische Kommission hat seine Bestellung für AstraZeneca-Impfstoffe gegen Covid-19 nach Juni nicht verlängert.

Die Kommission hat im vergangenen Monat rechtliche Schritte gegen AstraZeneca eingeleitet, weil sie ihren Vertrag über die Lieferung von Covid-19-Impfstoffen nicht eingehalten hat und keinen „zuverlässigen“ Plan zur Sicherstellung pünktlicher Lieferungen hat.

11.54 Uhr BST

Die Fluggesellschaft Emirates sagte am Sonntag, sie werde medizinische Versorgung ab fliegen Dubai zu neun Städten in Indien ab dieser Woche kostenlos, um einen verheerenden Anstieg von Infektionen und Todesfällen zu bekämpfen.

Reuters berichtet:

Internationale Hilfe ist für Indien eingegangen, wo die Rekordinfektionsraten Krankenhäuser überfordert und Medikamente, Sauerstofftanks und andere Vorräte aufgebraucht haben.

Anfang dieses Monats hat Qatar Airways außerdem 300 Tonnen Hilfsgüter kostenlos aus der Luft geflogen Doha nach Indien.

11.26 Uhr BST

Am Sonntag, Indiens Hauptstadt, Neu-Delhiund der nördliche Bundesstaat Uttar Pradesh verlängerte ihre Sperr- und Ausgangssperrenregeln bis zum 17. Mai.

Aber der Druck auf den Premierminister steigt, Narendra ModiReuters berichtet, dass eine landesweite Sperrung angekündigt werden soll, die derjenigen ähnelt, die während der ersten Welle im vergangenen Jahr verhängt wurde.

11.13 Uhr BST

Als Ausgangssperre endete der sechsmonatige nationale Ausnahmezustand in den meisten Ländern Spanien Um Mitternacht tanzten die Menschen auf den Straßen, sangen „Freiheit“ und feierten über Nacht an den Stränden.

Reuters berichtet:

In Szenen, die den Silvesterfeiern ähneln, versammelten sich Hunderte von hauptsächlich jungen Menschen Madrids Platz Puerta del Sol, um der Uhr zu applaudieren, die Mitternacht schlägt, während sie drin ist Barcelona Nachtschwärmer gingen mit Getränken in der Hand zum Strand.

Die Polizei in Barcelona hatte die seltsame Aufgabe, Menschen nach Beginn der letzten Ausgangssperre um 22 Uhr weiterzubringen, um sie dann um Mitternacht zurückzulassen, wenn sie endgültig endete.

10.57 Uhr BST

Der Kopf der Universität Oxford Die Impfstoffgruppe sagte, er glaube, dass es eine Zukunft ohne soziale Distanzierung und Masken mehr gibt, warnte jedoch davor, dass angesichts der gegenwärtigen globalen Welle des Coronavirus ein „langer Weg“ vor uns liege.

In der Andrew Marr Show der BBC sprach Prof. Andrew Pollard sagte:

Ich denke, dass es eine Zukunft ohne soziale Distanzierung und ohne Masken gibt, aber aus globaler Sicht sind wir noch weit davon entfernt.

Hier in der Vereinigtes Königreich Wir haben durch das Impfprogramm bemerkenswerte Erfolge erzielt, und das rückt näher, aber aus globaler Sicht ist es noch ein langer Weg.

Ich denke, es ist ein absolut lobenswertes Konzept, auf die Rechte an geistigem Eigentum zu verzichten, um eine stärkere Verwendung der Impfstoffe auf der ganzen Welt zu ermöglichen.

Es gibt eindeutig bereits eine politische Debatte darüber und es werden kommerzielle Interessen auf dem Spiel stehen.

10.37 Uhr BST

Der Minister des britischen Kabinetts Michael Gove hat “Kontakt zwischen Freunden und Familie” in gesagt England ist etwas das Regierung will “wiederhergestellt” und bestätigte Premierminister Boris Johnson würde am Montag eine weitere Lockerung der Beschränkungen ankündigen.

Er erzählte der Andrew Marr Show der BBC:

Wenn alles in Ordnung ist, wird der Premierminister morgen bestätigen, dass es zu einer Entspannung kommen wird. Wir haben bereits eine angemessene Entspannung auf internationalen Reisen angedeutet, die zu diesem Zeitpunkt sehr begrenzt ist, weil wir in Sicherheit sein müssen.

Auf die gleiche Weise werden wir in der dritten Phase unserer Roadmap Menschen sehen, die sich in Innenräumen treffen können.

Wir überprüfen derzeit die Beweise und natürlich möchten wir die öffentliche Gesundheit durchgehend ausbalancieren, indem wir sicherstellen, dass wir so schnell wie möglich zur Normalität zurückkehren können.

Ich werde dieses Urteil nicht vorwegnehmen, wir werden in Kürze mehr darüber erfahren.

10.02 Uhr BST

Es gibt Anzeichen dafür Tokio könnte ein explosives Wiederaufleben des Virus erleben, da die Hotline für Fieberberatung in der Hauptstadt mit Anfragen von Menschen überschwemmt war, nachdem eine landesweite Ferienzeit am Sonntag zu Ende ging.

Die Japan Times berichtet:

Die Situation erinnert unheimlich an Anfang Januar, als Tokio von der bislang größten Welle von Fällen heimgesucht wurde, sein medizinisches System an den Bruchpunkt brachte und viele Patienten ohne angemessene Pflege auf den Krankenhausaufenthalt warteten.

Mit dem Ende der Ferienzeit der Goldenen Woche bereiten sich Regierungsbeamte auf ein Worst-Case-Szenario vor, von dem sie befürchten, dass es in Frage kommt.

9.29 Uhr BST

Menschen, die vollständig gegen Covid-19 in geimpft wurden Deutschland sind ab Sonntag von vielen Beschränkungen befreit, nachdem die Regierung neue Gesetze verabschiedet hat, um einige Freiheiten wiederherzustellen.

–Berichte:

Ausgangssperren und Beschränkungen für soziale Kontakte gelten nicht mehr für Personen, die vollständig geimpft sind – mehr als 7 Millionen Menschen – oder sich nach den neuen Regeln von einer Covid-Infektion erholt haben.

Sie müssen auch kein negatives Testergebnis mehr vorlegen, um auf bestimmte Dienste wie Friseure und „Click and Meet“ -Einkaufstermine zugreifen zu können.

9.13 Uhr BST

Russland In den letzten 24 Stunden wurden am Sonntag 8.419 neue Coronavirus-Fälle gemeldet, womit sich die nationale Zahl auf 4.880.262 erhöhte.

Die Coronavirus-Task Force der Regierung sagte, weitere 334 Menschen seien gestorben, was die Zahl der Todesopfer auf 113.326 erhöht.

9.10 Uhr BST

Das Herzogin von Sussex hat gesagt, dass Frauen in ihrem ersten Fernsehauftritt seit ihrem Interview mit Oprah Winfrey überproportional von der Pandemie betroffen waren.

Die Herzogin trat im Rahmen des Global Citizen VAX Live-Konzerts auf, das auch Auftritte von Jennifer Lopez, Eddie Vedder, Foo Fighters, J Balvin und HER mit einer aufgezeichneten Videobotschaft beinhaltete, in der sie sagte:

Das vergangene Jahr war geprägt von Gemeinden, die sich unermüdlich und heldenhaft zusammengeschlossen haben, um Covid-19 zu bekämpfen.

Wir haben uns heute Abend versammelt, weil die Straße vor uns heller wird, aber es wird jeder von uns brauchen, um den Weg nach vorne zu finden.

8.58 Uhr BST

Thailand Am Sonntag wurden 2.101 neue Coronavirus-Fälle und 17 neue Todesfälle gemeldet, da das Land mit einer dritten Infektionswelle zu kämpfen hat.

Die neuen Fälle erhöhten die Gesamtzahl der Infektionen auf 83.375 und die Gesamtzahl der Todesfälle auf 399 seit Beginn der Pandemie im letzten Jahr.

8.47 Uhr BST

Die Anzahl der bestätigten Coronavirus-Fälle in Deutschland Die Daten des Robert Koch-Instituts (RKI) für Infektionskrankheiten sind am Sonntag weiter gesunken.

Der RKI meldete am Sonntag 12.656 Neuinfektionen sowie weitere 127 Todesfälle, womit sich die Gesamtzahl der Todesfälle auf 84.775 erhöhte.

8.41 Uhr BST

New South Wales, Australiens Der bevölkerungsreichste Staat wird die meisten seiner Covid-19-Beschränkungen um eine weitere Woche verlängern, da er Schwierigkeiten hat, die fehlende Verbindung zwischen einem Quarantänefall und dem jüngsten kleinen Ausbruch zu identifizieren.

Der Staat hat erneut keine weitere Übertragung durch die Gemeinschaft gemeldet und in den 24 Stunden bis 20 Uhr am Samstag keine Fälle registriert.

8.40 Uhr BST

Hallo zusammen.

Indiens Covid-19-Todesfälle stiegen am Sonntag an einem zweiten Tag in Folge um mehr als 4.000.

Weiterlesen… .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.