Home » Corey Taylor wusste, dass er sich Slipknot anschließen wollte, nachdem er sie live gesehen hatte – Music News

Corey Taylor wusste, dass er sich Slipknot anschließen wollte, nachdem er sie live gesehen hatte – Music News

by drbyos
0 comment

Corey Taylor wusste, dass er sich Slipknot anschließen wollte, nachdem er gesehen hatte, wie sie alle “zum Teufel erschreckten”.

Der 47-jährige Rocker sah zu, wie die Band bei einem Auftritt auftrat, und er war so begeistert, dass er davon träumte, einen begehrten Platz in der Gruppe zu bekommen.

Im Wild Ride-Podcast sagte er: “Als ich diese erste Show sah, war ich ganz vorne mit dabei, sie kamen durch das Publikum, hatten verdammt noch mal Angst, alle. Weil sie in vollen Masken sind, waren sie es nicht.” Ich trug noch keinen Overall, aber sie waren nur in diesen verrückten Outfits. Und sie eröffneten mit – ich möchte sagen, es waren drei Minuten nur Lärm und Knallbeats. Es war, als wäre man in einem Melvins-Konzert Ich kann es nicht glauben, es war so knorrig. Und aus irgendeinem Grund fühlte ich mich so angezogen und davon angezogen. Ich dachte nur: “Ich werde eines Tages der Sänger in dieser Band sein.” Und ich habe diesen Gedanken seit einer Million Jahren für niemanden mehr gehabt. Und ein Jahr später haben sie mich gefragt. Es ist verrückt. “

In der Zwischenzeit hat Shawn ‘Clown’ Crahan kürzlich bekannt gegeben, dass Slipknot an neuer Musik arbeiten.

Er sagte: “Wir nehmen uns diese Zeit, um neue Musik zu schreiben. In der letzten Woche hatten wir einfach eine gute Zeit, aßen viel Essen und schrieben Gottesmusik. Also haben wir eine gute Zeit .

“Da haben sich alle viel Zeit genommen [during the coronavirus pandemic]Wir dachten, wir würden es nutzen, indem wir uns zusammensetzen und das tun, was wir wahrscheinlich am besten können: Musik schreiben.

“Also war es gut, weil es keinen Druck gibt. Es ist nicht so, dass wir es müssen. Wir tun es, weil wir wollen. Und es war nur ein Segen, weil Langeweile einsetzen kann. Und ich kenne uns alle in der Die Welt wird verrückt, also sind wir wirklich glücklich, zusammen sein zu können und das zu tun, was wir am meisten lieben. “

.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.