Collingwood Magpies feiert den Sieg über Melbourne Demons, Kane Cornes, 11 Siege in Folge, Craig McRae, Antwort, Reaktionen, Kommentar, Highlights, Video

Laß es auf, Pies.

Es ist die Botschaft, die sollte vermittelt werden (und befindet sich eindeutig hinter verschlossenen Türen), obwohl der große Kane Cornes aus Port Adelaide Collingwood unter die Lupe genommen hat, weil er seinen epischen Sieben-Punkte-Sieg gegen Melbourne am vergangenen Freitagabend zu sehr gefeiert hat.

Cornes sagte diese Woche, die Pies seien „übertrieben“ und forderte sie auf, „dran zu bleiben“, da es erst Runde 21 ist.

Sehen Sie sich jedes AFL-Blockbuster-Match an diesem Wochenende live und ohne Werbeunterbrechung im Spiel auf Kayo an. Neu bei Kayo? Starten Sie jetzt Ihre kostenlose Testversion >

NEUER FOX FOOTY PODCAST – Finals kämpfen bis auf 10 inmitten einer großen Beule von Blue und Fallout des Crows-Lagers

Unten anhören oder Apple Podcasts oder Spotify abonnieren

„Ich habe so etwas schon lange nicht mehr gesehen – wir haben alle geliebt, was sie getan haben, aber sie haben noch nichts erreicht“, der Doppelaustralier sagte auf Kanal 9 Footy klassifiziert.

„Sie sehen Geelong nicht dabei – es ist wie ein WWE-Wrestler. Fremantle hat sich für das Finale qualifiziert, haben Sie das gesehen? Hast du Sydney dabei gesehen?“

„Wenn ich ihnen raten würde, würde ich sagen, haltet die Klappe“, schränkt euren Fokus ein und wir beurteilen euch, wenn ihr im September gewinnt, nicht in Runde 20. Wir werden sehen, wie es bis zum Finale weitergeht — Ich habe da noch ein paar Fragezeichen.“

Es kam wahrscheinlich nach dem Spiel der Saison zwischen Collingwood und Melbourne, das vor einem ausverkauften Haus mit über 70.000 Zuschauern im MCG bis zum Ende ging.

Damit hatten die Magpies die amtierenden Premiers 2022 zum zweiten Mal umgehauen und ihre bemerkenswerte Siegesserie auf 11 Spiele verlängert und sich auf den zweiten Platz vorgearbeitet – natürlich eine Fortsetzung ihres atemberaubenden Aufstiegs vom 17. Platz im letzten Jahr.

Ash Johnson feiert nach dem Sieg (Foto von Darrian Traynor/Getty Images)Quelle: FOX SPORTS

Wenn man all das oben Genannte berücksichtigt, sind die Gewinne nicht viel größer.

Lesen Sie auch  Der Coyotes-Deal besiegelt | Das Journal von Montreal

Es bereitete die euphorische Atmosphäre für das Schwarz-Weiß-Post-Match vor. Die Spieler kuschelten sich, genau wie bei einigen ihrer früheren knappen Siege, sofort vor Feierlichkeiten zusammen, bevor sie sich umarmten und abklatschten.

Sogar Trainer Craig McRae wurde auf der Bank gesichtet, als er mit Spielern und Mitarbeitern verrückt wurde.

Die Pies kamen dann um ihre Fans herum, die die ganze Nacht über so lautstark waren, wie Sie sie noch nie gehört haben, und vor Freude auf die letzte Sirene hüpften, sich mit Anhängern auf dem ganzen Boden umarmten und Selfies mit einem strahlenden Lächeln auf ihren Gesichtern machten.

Wie könntest du möglicherweise nicht im Moment leben!?

Es waren Szenen purer Leidenschaft und Jubel, und ehrlich gesagt einfach menschlicher Instinkt, danach noch so zu reagieren Ein weiterer Epischer Sieg – emotionale Szenen, die Footy zu dem machen, was es ist. Schließlich geht es bei dem Spiel nicht um Leben und Tod.

Sie können sich nicht einmal vorstellen, wie sich die Spieler gefühlt hätten. Ausgehend von dem Gefühl, so hyperkonzentriert auf das Spiel zu sein, und der Frage: „Können wir das schaffen?“ Bis dann die Erleichterung und Freude darüber: “Wir haben unseren 11. Sieg in Folge gewonnen und sind Zweiter.”

Und dafür können sie eine Stunde nach dem Spiel den Sieg feiern und genießen, wenn das Druckventil kurzzeitig freigegeben wird.

Johnson und McRae umarmen sich (Foto von Darrian Traynor/Getty Images)Quelle: FOX SPORTS

„Ich würde gerne wissen, wie hoch die Feierlichkeiten tatsächlich sind. Wie viel darf man danach feiern Ein weiterer so gewinnen?” Doppelte Ministerpräsidentschaft Känguru David King erzählt foxfooty.com.au.

„Die Aufregung sollte mit den Fans geteilt werden, so wurde es gemacht. Es war nicht respektlos, es war in keiner Weise erniedrigend.

„Sie nehmen ihre eigenen mit auf eine Fahrt, die so besonders ist, warum würdest du nicht so feiern? Warum würdest du nicht annehmen, was passiert, so lächerlich es auch ist.

„Und das Entscheidende ist – wen kümmert es, was die Leute denken.“

Lesen Sie auch  Diamondbacks beenden Piratenjagd mit 6-4 Sieg

Footy hat sich verändert. Vor zehn Jahren herrschte in den Räumen nach Siegen eine Atmosphäre von Spielern, die versuchten, ihr Lächeln zu verbergen und in dieser übermäßig professionellen, ernsten Stimmung zu bleiben und so zu tun, als wären sie nicht glücklich.

Dieser Wechsel zu einem fröhlicheren, unbeschwerteren Ansatz wurde allgemein als Schlüssel zum Wiederaufleben der Tigers im Jahr 2017 bezeichnet, und genau das Gleiche gilt für Collingwood im Jahr 2022.

Während das Gewinnen eindeutig hilft, sehen die Magpies einfach wie ein viel glücklicherer Verein aus – Sie müssen nur ein Spiel besuchen oder ansehen oder nach dem Spiel in den Räumen sein, um es wirklich zu spüren – und es ist bizarr gemacht, selbst wenn seine größten Hasser warm für sie sind ( manche vielleicht mehr als andere).

McRaes Botschaft für die ganze Saison war, dass seine Truppen Woche für Woche im Moment bleiben und die guten Zeiten feiern, wenn sie kommen – und diese Botschaft hat eindeutig bei der Gruppe Anklang gefunden – in einem Hauch frischer Luft für den Wettbewerb.

Maynard BUZZING nach großem Hit und Sieg | 00:47

Wann immer der Magpies-Trainer zu bevorstehenden großen Spielen befragt wurde, lautete seine Antwort immer wie folgt: “Wir genießen dieses hier vorerst und kümmern uns später darum.”

„Er ist wirklich unbeschwert und hat viel Spaß“, sagte Collingwood-Skipper Scott Pendlebury am Wochenende über McRae auf Triple M.

„Sogar (gegen Melbourne) vor dem Spiel sagte er: ‚Stellt sicher, dass wir rausgehen und die Gelegenheit genießen. Schaut euch um, lasst die Menge herein. Ich möchte, dass ihr Jungs mit Freiheit und Spaß spielt, lächle, genieße das.“

„Du fühlst dich einfach so wohl und selbstbewusst. Sie können es daran sehen, wie wir spielen, wir haben Energie und Spaß – und das alles hinter unserer Trainergruppe und ‚Fly‘ (McRae), die diese Botschaft nach Hause tragen.“

Was als überfeiert empfunden werden könnte, ist diese sehr positive Energie, von der Pendlebury spricht, und die Aura, die die Gruppe in Schwung bringt und einen der beispiellosesten Läufe in der Geschichte der Liga vorantreibt. Die Spieler leben einfach McRaes Mantra und reiten auf der Welle der Emotionen.

Lesen Sie auch  Baker Mayfield: Browns-Star QB schreibt einen Brief, in dem er sich bei den Cleveland-Fans für ihre Unterstützung bedankt

Egal wie weit sie gehen, Pies-Fans werden sich immer an diese Siegesserie und McRaes erste Saison auf freiem Fuß als eine wirklich besondere Zeit erinnern.

Diese Idee, dass Klubs nur im Finale (oder nach einem großen Finale) feiern können, ist verrückt. Bedeutet das, dass von den über 400 Spielen, die über die Saison gespielt werden, nur ein Spiel es wert ist, gefeiert zu werden, weil es mit einer Premiership endet? Das ist zu oberflächlich.

Jamie Elliot unterschreibt bei Pies bis 2025 | 00:37

Das Gleiche gilt für North Melbourne, nachdem es in Runde 18 seinen zweiten Saisonsieg gegen Richmond verbucht hatte. Der Verein hatte gerade gesehen, wie sein Trainer inmitten einer besonders turbulenten Phase seiner Horrorsaison abreiste und allen Widrigkeiten zum Trotz abgeschlagen wurde eines der Kraftpakete der Liga. Verdammt noch mal.

Es gibt zu viele Tiefs im Fußball, um die Höhen nicht zu genießen, und für Collingwood könnte der letzte Freitagabend möglicherweise der Höhepunkt seiner Saison sein. Die Chancen stehen gut, dass die Pies wahrscheinlich nicht den ganzen Weg gehen werden, nicht dass Sie jetzt zuversichtlich gegen sie wetten würden! Was im September passieren kann oder nicht, sollte also keine Rolle spielen.

Natürlich ist der Kontext alles und es gibt eine Linie. Nicht jeder Ein Sieg sollte eine solche Reaktion hervorrufen, obwohl man fairerweise sagen kann, dass die Pies in einer konkurrenzlosen Anzahl von Spielen gespielt haben, die dies wahrscheinlich im Jahr 2022 gerechtfertigt haben.

Aber nachdem es in den letzten zwei Jahren größtenteils keine Menschenmassen gab und der Verein in dieser Zeit eine besonders schwierige Zeit durchgemacht hat, einschließlich des berüchtigten Handelsexodus und der Abgänge des langjährigen Präsidenten Eddie McGuire und des Trainers Nathan Buckley, sollten die Spieler das dürfen genieße ihren unvorhergesehenen Aufschwung.

Obwohl der Gewinn einer Flagge letztendlich das Ziel jedes Vereins ist, gibt es keine Regel, dass sie auf der Reise keinen Spaß haben können.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.