Home » Colin Powell erinnerte sich als “großer Beamter”

Colin Powell erinnerte sich als “großer Beamter”

by drbyos
0 comment

Washington

Colin Powell, der am Montag an COVID-19-Komplikationen starb, diente demokratischen und republikanischen Präsidenten in Krieg und Frieden. Als Veteran des Vietnamkriegs stieg Herr Powell in den Rang eines Vier-Sterne-Generals auf und wurde 1989 der erste schwarze Vorsitzende der Joint Chiefs of Staff. In dieser Funktion beaufsichtigte er die US-Invasion in Panama und später die US-Invasion in Kuwait zur Vertreibung der irakischen Armee im Jahr 1991.

Herr Powell war der erste amerikanische Beamte, der öffentlich die Schuld für die Terroranschläge vom 11. USA, die auch in Pakistan präsent waren, wo bin Laden später getötet wurde.

Doch sein Vermächtnis wurde getrübt, als er 2003 als Außenminister vor den UN-Sicherheitsrat trat und für einen US-Krieg gegen den Irak plädierte. Er zitierte fehlerhafte Informationen, denen zufolge Saddam Hussein heimlich Massenvernichtungswaffen versteckt hatte. Die Behauptungen des Irak, er habe keine derartigen Waffen, stellten „ein Netz von Lügen“ dar, sagte er dem Weltgremium.

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.