China ‘Minen’ Eis vom Fluss, um gefrorene Burgen, Pagode zu bauen

Artikelinhalt

HARBIN – Für mehr als 300 „Bergarbeiter“ in Harbin beginnt die Arbeit jeden Tag in der betäubenden Kälte vor Sonnenaufgang am gefrorenen Songhua, einem breiten Fluss, der sich durch die nordöstliche chinesische Stadt schlängelt.

Mit langen Eispickeln zerlegen die Arbeiter die gefrorene Oberfläche des kilometerweiten Flusses in kistengroße Eisblöcke.

Viele von ihnen sind Bauarbeiter oder Bauern. Sie tragen kniehohe Gummistiefel, Daunenjacken, dicke Handschuhe und Hüte mit Klappen, um ihre Ohren vor der kalten Luft zu schützen.

“Wir kommen jeden Tag um 6 Uhr morgens zu meinem Eis”, sagte Zhang Wei, 40. “Wir müssen manchmal Überstunden machen, bis 20 oder 21 Uhr, sogar spät nach Mitternacht.”

Wir entschuldigen uns, aber dieses Video konnte nicht geladen werden.

Das Mittagessen ist kurz – eine Schüssel mit kochend heißen Nudeln, Knödeln oder gedämpften Brötchen. Behelfsmäßige Kantinen mit Holzstangen und durchsichtigen Laken bieten etwas Wärme.

Seit Anfang Dezember wurden jeden Tag Zehntausende von Eisblöcken aus dem Fluss geholt und per LKW zum Veranstaltungsort des jährlichen Winterfestivals in Harbin gebracht, wo sie zum Bau lebensgroßer Burgen, Pagoden, Brücken und sogar funktionierender Gebäude verwendet werden Hotpot Restaurant.

Artikelinhalt

Eis vom Fluss ist wichtig.

“Künstliches Eis ist nicht so dick und nicht stark genug, um im Wind zu stehen”, sagte Wang Qiusheng, der seit 20 Jahren Eis für das Festival schnitzt.

Die Arbeiter bauen Eisstrukturen am Standort des Harbin International Ice and Snow Festival, bevor es am 18. Dezember 2020 in Harbin, China, eröffnet wird.
Die Arbeiter bauen Eisstrukturen am Standort des Internationalen Eis- und Schneefestivals von Harbin, bevor es am 18. Dezember 2020 in Harbin, China, eröffnet wird. Foto von CARLOS GARCIA RAWLINS /.REUTERS

Die Organisatoren rasen um die Skulpturen am Veranstaltungsort des Festivals – einer geschäftigen Szene aus Gabelstaplern, Kränen und Gerüsten.

Lesen Sie auch  In The Last Duel kollidieren konkurrierende Wahrheiten im Frankreich der Vorrenaissance

Artikelinhalt

Die Eisblöcke werden sorgfältig übereinander gelegt, während die Arbeiter sie mit Kettensägen, Gurkengabeln und Zahnmeißeln formen, zuschneiden und zuschneiden.

Das 37. Harbin International Ice Snow Festival beginnt am 5. Januar und bietet Skifahren, Rodeln, Massenhochzeiten, Winterschwimmen und einen Themenpark mit Eisskulpturen, die von bunten Lichtern gebadet werden.

Wir entschuldigen uns, aber dieses Video konnte nicht geladen werden.

Da Chinas internationale Grenzen aufgrund der Coronavirus-Pandemie stark eingeschränkt sind, wird erwartet, dass einheimische Touristen den größten Teil der Besucher ausmachen, die nächsten Monat bei Temperaturen unter minus 35 Grad Celsius über die Eisskulpturen staunen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.