China erfüllt nicht die verantwortungsvollen Standards: NASA nach Landung chinesischer Raketenabfälle im Indischen Ozean | Weltnachrichten

Neu-Delhi: Stunden nachdem die Trümmer der chinesischen Rakete ‘Long March 5B’ am Sonntag (9. Mai 2021) im Indischen Ozean gelandet waren, erklärte die Nationale Luft- und Raumfahrtbehörde (NASA), dass China die verantwortlichen Standards nicht einhalte.

In einer offiziellen Erklärung sagte der NASA-Administrator Bill Nelson, dass die Raumfahrtnationen die Risiken für Menschen und Eigentum auf der Erde durch Wiedereintritte von Weltraumobjekten minimieren müssen.

Nelson erklärte auch, dass die Raumfahrtnationen die Transparenz in Bezug auf diese Operationen maximieren sollten.

“Es ist klar, dass China die verantwortungsvollen Standards in Bezug auf seine Weltraummüll nicht einhält”, sagte die NASA.

Die US-Raumfahrtbehörde fügte hinzu: “Es ist wichtig, dass China und alle Raumfahrtnationen und Handelsunternehmen im Weltraum verantwortungsbewusst und transparent handeln, um die Sicherheit, Stabilität, Sicherheit und langfristige Nachhaltigkeit der Weltraumaktivitäten zu gewährleisten.”

Die Erklärung kam, nachdem die Überreste von Chinas größter Rakete im Indischen Ozean gelandet waren und laut Medienberichten die Trümmer in der Nähe des Malediven-Archipels gelandet waren.

Der in Harvard ansässige Astrophysiker Jonathan McDowell sagte gegenüber Reuters, dass die potenzielle Trümmerzone bis nach New York, Madrid oder Peking und bis nach Südchile und Wellington, Neuseeland, im Süden liegen könnte.

“Seit große Teile der NASA-Raumstation Skylab im Juli 1979 aus der Umlaufbahn fielen und in Australien landeten, haben die meisten Länder versucht, solche unkontrollierten Wiedereintritte durch ihr Raumfahrzeugdesign zu vermeiden”, sagte McDowell.

“Es lässt die chinesischen Raketendesigner faul aussehen, dass sie dies nicht angesprochen haben”, sagte McDowell.

Dies ist zu beachten, dass der “Lange Marsch” der zweite Einsatz der 5B-Variante seit ihrem Jungfernflug im vergangenen Jahr war. Im Jahr 2020 fielen Teile des ersten langen März 5B an die Elfenbeinküste und hatten mehrere Gebäude beschädigt. Es wurden jedoch keine Verletzungen gemeldet.

Lesen Sie auch  Strenge Coronavirus-Abschaltungen in China gehen weiter, während die Infektionen zunehmen

.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.