Chelsea verwandelte sich, als Tuchel Europas beste Trainer überlistete

Es begann mit Jose Mourinho. Dann kam zweimal Diego Simeone, gefolgt von Jürgen Klopp, Carlo Ancelotti und zuletzt Pep Guardiola.

Fünf der schärfsten Trainer im europäischen Fußball, die alle von Thomas Tuchel überlistet wurden, seit der Deutsche Ende Januar Chelsea übernommen hat.

Tatsächlich hat Tuchels Team bei diesen Siegen gegen Tottenham, Atletico Madrid, Liverpool, Everton und Manchester City in einem Zeitraum von drei Monaten, in dem sich Chelsea von einer defensiv wackeligen Mannschaft zu einer mit Sicherheit robustesten in Europa gewandelt hat, nicht einmal ein Gegentor kassiert.

Ignoriert man die 2: 5-Niederlage gegen West Bromwich Albion, als Chelsea wegen des Abschieds von Thiago Silva fast eine Stunde mit nur 10 Männern spielte und das Team in 20 Spielen unter Tuchel nur vier Tore erzielte.

Es sind erstaunliche Zahlen, die die Aufgabe hervorheben, die Real Madrid – und sein eigener Trainer, Zinedine Zidane – ab Dienstag, wenn das Hinspiel in Spanien stattfindet, im Halbfinale der Champions League erwartet.

„Wenn es nicht möglich ist, unser schönstes Spiel zu spielen, können wir den Gegner nicht sein bestes Spiel spielen lassen. Das ist auch eine Definition von Leistung “, sagte Tuchel am Montag.

“Wir haben also eine starke Bindung innerhalb des Kaders. Ich denke, wir sind physisch sehr, sehr in die Spiele involviert und bereit, zusammenzuarbeiten und zusammen zu leiden.”

Hinter dieser defensiven Wende, die Chelsea geholfen hat, ein FA-Cup-Finale zu erreichen, wieder in die Top 4 der Premier League zurückzukehren und zum ersten Mal seit 2014 das Halbfinale der Champions League zu erreichen, ist Folgendes zu sehen:

Lesen Sie auch  Padres-Star Fernando Tatis Jr. verletzt sich auf der Rutsche, verlässt das Spiel

IN VON DER KALTEN

Tuchel hatte kaum 24 Stunden im Kader, bevor er sein erstes Spiel als Ersatz für Frank Lampard übernahm, und er traf sofort die Entscheidung, zwei erfahrene Verteidiger zurückzubringen, die in Ungnade gefallen waren. Club-Kapitän Cesar Azpilicueta und Antonio Rudiger – robuste, disziplinierte und sachliche Verteidiger – starteten am 27. Januar mit 0: 0 gegen Wolverhampton und sind seitdem die Hauptstützen. Bei einem Wechsel zu den letzten drei Spielern spielten Azpilicueta und Rüdiger auf beiden Seiten von Thiago Silva und boten dem 36-jährigen Brasilianer Schutz, der nach seinem Wechsel von Paris Saint-Germain neu im englischen Spiel ist und möglicherweise für seine unerbittliche Intensität anfällig ist . Selbst wenn Silva abwesend war und Andreas Christensen in die Mitte der drei eingetreten ist, war die Verteidigungsstruktur absolut solide. “Am wichtigsten ist Qualität und Engagement, die Dinge zu tun, die notwendig sind”, sagte Tuchel. „Kann ich helfen, meinen Teamkollegen zu decken, wenn er sich einer Herausforderung stellt? Spiele ich meine Rolle und bin 100% zuverlässig? Können sich die Verteidiger auf die Mittelfeldspieler verlassen? Können sich die Mittelfeldspieler auf die Stürmer verlassen? Das ist ein klares Ja. “

UMGESTALTETES SYSTEM

Die Verteidigung zu unterstützen, war Tuchels Entscheidung, zwei tiefer liegende Mittelfeldspieler als Beschützer einzusetzen. Am Dienstag sind das N’Golo Kante und Jorginho, Mateo Kovacic ist verletzt. Die beiden sitzenden Mittelfeldspieler geben selten Platz vor der Abwehr auf und decken beide Seiten ab, wenn die Flügelrücken – normalerweise Ben Chilwell links und Reece James rechts – nach vorne strömen. Es war eine unbewegliche Struktur, die dazu beigetragen hat, Gegner zu erwürgen und sie zu zwingen, weiter zu spielen. Sogar Manchester City hatte Mühe, im Wembley-Stadion eine klare Chance zu schaffen, als Chelsea im FA-Cup-Halbfinale mit 1: 0 gewann.

Lesen Sie auch  Kim Kardashians Skims machten Team USA zur offiziellen Loungewear für die Olympischen Spiele in Tokio

SCHWIMMENDE VORDERE LINIE

Typisch für diese neue unerbittliche Arbeitsmoral ist das Make-up von Tuchels ersten drei, das keinen Platz mehr für einen ausgesprochenen Zielmann wie Olivier Giroud oder Tammy Abraham bietet. Stattdessen scheint das bevorzugte Trio jetzt Christian Pulisic, Kai Havertz und Mason Mount zu sein, mobile Spieler, die gerne zurückverfolgen und die Verteidigungsarbeit fast genauso schätzen wie das, was sie in Zukunft tun. Die Angriffszahlen von Chelsea haben unter Tuchel noch nicht die Höhe erreicht. “Ich denke, wenn die Ergebnisse gut laufen, können nicht viele Fragen gestellt werden”, sagte Pulisic. “Es ist großartig, die ganze Zeit über unterhaltsamen, offensiven und frei fließenden Fußball zu sehen, aber wenn es zum Ende der Saison kommt, sind die Ergebnisse wichtig.”

WETTBEWERB UM ORTE

Kein Spieler ist sich seines Platzes unter Tuchel sicher – auch nicht im Tor. Der Torhüter erster Wahl, Edouard Mendy, hat zweimal seinen Platz an Kepa Arrizabalaga verloren, weil er zwei Spiele im FA Cup und in der Premier League bestritten hat. Es gibt eine regelmäßige Rotation in der Wing-Back-Rolle, während die vorderen drei regelmäßig wechseln, wobei Timo Werner und Callum Hudson-Odoi ins Team kommen. Es geht darum, die Spieler auf Trab zu halten und alle Beteiligten zu halten. “Es macht die Bindung sehr, sehr stark, sehr eng”, sagte Tuchel.

Wird geladen…

Wird geladen…Wird geladen…Wird geladen…Wird geladen…Wird geladen…

___

Weitere AP Fußball: https://apnews.com/hub/soccer und https://twitter.com/AP_Sports

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.