Briones: Für kleine Unternehmen ist die Unsicherheit fast schlimmer als die Sperren

Artikelinhalt

Während sich Quebec für das Geschäft öffnet, fühlen sich die Geschäftsinhaber von Ottawa wie hungrige Menschen, die zusehen, wie andere in der leckersten Auswahl schlemmen.

Die kürzlich erfolgte Aufhebung der Sperrmaßnahmen für das Outaouais in der vergangenen Woche hat dazu geführt, dass bestimmte nicht wesentliche Unternehmen wieder für den persönlichen Service geöffnet wurden, darunter Einzelhändler, Terrassen, Kinos, Spas und Körperpflegedienste.

Während dies eine großartige Nachricht für diese lokalen Unternehmen ist, ist es schwer zu beobachten und nicht frustriert und ja sogar eifersüchtig zu sein. Einige können argumentieren, dass Quebec viel strengere Maßnahmen mit erzwungenen Ausgangssperren und Sperrbeschränkungen hatte, aber letztendlich wollen wir als Kleinunternehmer nur von dem Unternehmen leben dürfen, in das wir Zeit und Geld investiert haben und schwitzen.

Während Quebec eröffnet wurde, kündigte Premier Doug Ford einen viel langsameren Rollout für die Eröffnung an, als sich irgendjemand jemals vorgestellt hatte. Die strikte Reihenfolge für den Aufenthalt zu Hause wurde bis zum 2. Juni verlängert. Wenn wir Glück haben, werden einige nicht wesentliche Unternehmen wiedereröffnet. bestenfalls am 14. Juni. Körperpflege und Fitnessstudios können dies erst bis weit in den Juli hinein tun.

Artikelinhalt

Die Frustration der Kleinunternehmer in Ottawa besteht nicht nur darin, zu beobachten, wie sich unser Nachbar öffnet, sondern auch in der Unsicherheit der jüngsten Ankündigung von Ontario. Bei den angegebenen Daten handelt es sich nur um „Best-Case-Szenarien“, sodass die Wiedereröffnung der Wirtschaft viel länger dauern könnte als ursprünglich angekündigt. Letztendlich liegt das Schicksal unserer Unternehmen in den Händen der Politiker.

Artikelinhalt

“Ich bin Tätowierer und wurde lange vor COVID umfassend in der richtigen Verwendung von PSA geschult”, sagte Amanda Scipioni, Inhaberin von Babalon Tattoo. „Ich fühle mich völlig besiegt. Sie haben die Dinge so oft erweitert und zurückgedrängt. “

Lesen Sie auch  Coronavirus | Aktualisierte Daten aus der Covaxin-Phase-3-Studie zeigen eine Wirksamkeit von 78%

Wenn Impfstoffe die Arme der Menschen treffen und die COVID-19-Fälle abnehmen, drücken wir die Daumen und halten den Atem an, sodass die nächste Ankündigung in Ontario positiv ausfällt, genau wie die, die unsere Nachbarn in Quebec erlebt haben. Die Unsicherheit ist manchmal schlimmer als die Sperren selbst.

Artikelinhalt

„Meine Überraschung ist die Tatsache, dass wir erst Tage zuvor über die Wiedereröffnung Bescheid wissen. Ich möchte es nur wissen “, sagte Bernadette Lampman, Inhaberin von Serenity Spot Esthetics. „Es ist ärgerlich, in letzter Minute zu versuchen, alle wieder zu öffnen und zu kontaktieren, Termine zu buchen und mein Leben wie beim letzten Mal ohne Vorankündigung zu überarbeiten. Ich würde gerne wissen, dass ich sicher versuchen kann, mein Geschäft wieder aufzubauen und meine Kunden wieder aufzubauen, ohne befürchten zu müssen, in nur wenigen Wochen wie beim letzten Mal wieder geschlossen zu werden. Ein starkes Geschäft wird nicht über Nacht aufgebaut und ich habe das Gefühl, dass ich mit jeder Wiedereröffnung von vorne anfange. “

Kleine Unternehmen in Ottawa haben es satt, sind frustriert und hungrig. Die Wiedereröffnung der Outaouais-Geschäfte hat nur die Tatsache verschärft, dass es Zeit ist, uns schlemmen zu lassen, ohne sich zurückzuhalten. Unser Tipp wird der Schuss in den Arm sein, den die lokale Wirtschaft braucht.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.