Brentford-Spieler hat nach Hendon-Match einen positiven Coronavirus-Test

Ein Brentford-Spieler, der am Montagabend in ein Freundschaftsspiel mit Hendon verwickelt war, hat Covid-19 positiv getestet.

Eine Aussage von Brentford enthüllte den positiven Test und die Beteiligung des Spielers am Spiel.

Es heißt dort: “Der Brentford Football Club kann bestätigen, dass ein Spieler positiv auf Covid-19 getestet wurde. Der betroffene Spieler wird nicht benannt, hat aber gestern, Dienstag, 15. September, Symptome gemeldet. Er wird sich nun gemäß den Anweisungen der Regierung selbst isolieren.”

Der betroffene Spieler war am Montag, dem 14. September, im Londoner Senior Cup-Finale gegen Hendon an unserem B-Team-Spiel beteiligt. Alle Spieler und Mitarbeiter, die in engen Kontakt mit dem Spieler gekommen sind, müssen sich ebenfalls selbst isolieren.

Brentford B sollte am Samstag, den 19. September gegen Boreham Wood spielen. Dieses Spiel wurde abgesagt. Weitere Einzelheiten bezüglich der Rückkehr zu den Spielen für Neil MacFarlanes Mannschaft werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben. ”

Lesen Sie auch  Sue Bird von Seattle Storm wird mit ihrem 324. Karrieresieg zur erfolgreichsten Spielerin in der Geschichte der WNBA

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.