Boomender Aktienmarkt sorgt für Budgetüberschuss in Kalifornien

In den frühen Tagen der Pandemie hätte niemand an der Börse nach Erlösung gesucht. Von Februar bis Ende März letzten Jahres erlitt der S & P 500 mit einem Rückgang von fast 34 Prozent einen der stärksten Unfälle aller Zeiten. Aber als die Bundesregierung begann, durch Anleihekaufprogramme und Konjunkturprogramme Geld in die Märkte und die Wirtschaft zu pumpen, begann sich der Markt zu erholen.

Und professionelle Geldmanager kauften weiterhin Aktien. Amateurinvestoren, die zu Hause feststeckten, drängten sich auf den Markt und trieben die Aktienkurse weiter in die Höhe. Nachdem der S & P 500 im März 2020 einen Tiefpunkt erreicht hatte, stieg er um fast 90 Prozent und erzielte Papiergewinne in Höhe von fast 17 Billionen US-Dollar.

Ein Großteil dieses Wertes wurde von kalifornischen Unternehmen geschaffen. Der Marktwert von Apple mit Sitz in Cupertino, Kalifornien, ist im vergangenen Jahr um über 1 Billion US-Dollar gestiegen. Die Gewinne für Alphabet und Facebook zusammen haben einen weiteren Wert von 1 Billion US-Dollar geschaffen. Tesla mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien, fügte über 500 Milliarden US-Dollar hinzu.

Der Anstieg des Marktwerts schuf eine beträchtliche Menge an Wohlstand für Führungskräfte und Arbeitnehmer, auch im Technologiesektor. Führungskräfte großer Unternehmen haben in der Regel vorab festgelegte Aktienverkaufsprogramme, bei denen ein Teil ihrer Aktien ständig in Bargeld umgewandelt wird. Da sie im letzten Jahr auf einem aufstrebenden Markt verkauft wurden, waren diese Gewinne besonders groß. Im August verkaufte Apples Geschäftsführer Tim Cook seine Aktien im Wert von mehr als 130 Millionen US-Dollar.

Lesen Sie auch  Großbritannien wird mit einer schlimmeren Inflation konfrontiert sein als andere große Volkswirtschaften, sagt Bankgouverneur | Inflation

“Wenn es den Aktienmärkten gut geht, machen sie es sehr gut”, sagte David Hitchcock, der Hauptanalyst für Kalifornien bei der Rating-Firma S & P Global der wohlhabenden Einwohner des Bundesstaates. „Tatsächlich handelt es sich nicht nur um die Börse, sondern auch um Börsengänge. Denn im Silicon Valley macht sich Kalifornien sehr gut, wenn Unternehmer von ihnen ausgeübte Aktienzuteilungen oder Aktienoptionen erhalten. “

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.