Home » Bluetooth-Audio kommt auf dem Switch an, aber es ist irgendwie scheiße –>

Bluetooth-Audio kommt auf dem Switch an, aber es ist irgendwie scheiße –>

by drbyos
0 comment
Nintendo

Ich kann die meisten Mängel der Nintendo Switch tolerieren. Aber der Mangel an Bluetooth-Audio-Unterstützung hat mich immer in die falsche Richtung gerieben, und ich habe das letzte Jahr damit verbracht, teure Dongles zu verwenden, um drahtlose Kopfhörer mit der Konsole zu verbinden. Jetzt drängt Nintendo ein Überraschungs-Update, das hinzufügt native Bluetooth-Audiounterstützung zum Schalter und … ooooh Junge.

Technisch gesehen hätte Nintendo den Switch bereits 2017 mit Bluetooth-Audiounterstützung auf den Markt bringen können. Die Konsole verwendet schließlich normale alte Bluetooth-Radios, um sich mit drahtlosen Controllern zu verbinden. Das heutige Update zeigt jedoch, warum Nintendo so lange gebraucht hat, um dem Switch Bluetooth-Audio hinzuzufügen – dies schränkt die Funktionalität der Konsole stark ein.

Sie können nur zwei drahtlose Controller mit dem Switch verbinden, wenn Bluetooth-Audio aktiviert ist. Außerdem funktionieren drahtlose Kopfhörer während der lokalen Kommunikation nicht mit der Konsole, z. B. beim lokalen Multiplayer (drahtloser Multiplayer zwischen zwei Geräten).

Wenn das nicht ausreicht, unterstützt das Bluetooth-Audio des Nintendo Switch keine Mikrofone. Das ist irgendwie verrückt, wenn man bedenkt, dass die Konsole kabelgebundene Headset- oder Ohrhörermikrofone unterstützt. (Bluetooth USB-C Dongles unterstützen auch eingebaute Kopfhörermikrofone).

Und dann ist da noch die Benutzerfreundlichkeit. Frühe Berichte (und die Website von Nintendo) deuten darauf hin, dass einige drahtlose Kopfhörer beim Anschluss an den Switch sehr verzögert sind, was ein Zeichen für eine eingeschränkte Audio-Codec-Unterstützung sein kann. In meinem Schnelltest waren die Soundcore Life P3-Ohrhörer jedoch nahezu verzögerungsfrei.

Die Bluetooth-Audiounterstützung kommt auf dem Nintendo Switch und Switch Lite über das Firmware-Update 13.0 an. Dieses Update ist weltweit verfügbar. Um Ihren Switch oder Switch Lite zu aktualisieren, gehen Sie zu den Einstellungen, öffnen Sie die Systemseite und tippen Sie auf Systemupdate.

Lesen Sie auch  Apples gefährlicher Weg –>

Quelle: Nintendo

0 comment
0

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.