Home » Bill Clinton: Ehemaliger US-Präsident mit „Nicht-COVID-Infektion“ ins Krankenhaus eingeliefert | US-Nachrichten

Bill Clinton: Ehemaliger US-Präsident mit „Nicht-COVID-Infektion“ ins Krankenhaus eingeliefert | US-Nachrichten

by drbyos
0 comment

Der frühere US-Präsident Bill Clinton, 75, war vor zwei Tagen mit einer “nicht-coviden Infektion” in ein Krankenhaus in Kalifornien eingeliefert worden, sagte sein Sprecher.

“Am Dienstagabend wurde der ehemalige Präsident Bill Clinton zur Behandlung eines Nicht-Covid-Patienten in das medizinische Zentrum der UCI eingeliefert
Infektion”, sagte Sprecher Angel Urena auf Twitter.

“Er ist auf dem Weg der Besserung, gut gelaunt und unglaublich dankbar für die Ärzte, Krankenschwestern und das Personal, die ihn hervorragend versorgen.”

Zwei Ärzte, die Herrn Clinton behandelten, sagten, er sei “zur engmaschigen Überwachung ins Krankenhaus eingewiesen worden und habe ihm intravenöse Antibiotika und Flüssigkeiten verabreicht”.

Die gemeinsame Erklärung von Dr. Alpesh Amin und Dr. Lisa Bardack fügte hinzu: „Er bleibt zur kontinuierlichen Überwachung im Krankenhaus.

„Nach zwei Behandlungstagen sinkt die Zahl seiner weißen Blutkörperchen und er spricht gut auf Antibiotika an.

“Wir hoffen, dass er bald nach Hause geht.”

germanic berichtete, dass Herr Clinton auf der Intensivstation lag, hauptsächlich um ihm Privatsphäre zu geben, und sein Zustand hängt nicht mit seinen früheren Herzproblemen zusammen.

Herr Clinton, ein Demokrat, war von 1993 bis 2001 Präsident.

Lesen Sie auch  EU bereitet Sanktionen gegen libanesische Staats- und Regierungschefs ein Jahr nach der Explosion in Beirut vor | Libanon

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.