Home » Beobachten Sie, wie die Astronauten der Crew-1 von SpaceX am frühen Sonntag zu einer Ozeanlandung stürzen und damit den längsten menschlichen Raumflug in der Geschichte der NASA beenden

Beobachten Sie, wie die Astronauten der Crew-1 von SpaceX am frühen Sonntag zu einer Ozeanlandung stürzen und damit den längsten menschlichen Raumflug in der Geschichte der NASA beenden

by drbyos
0 comment

An Bord der Crew-1-Mission von SpaceX für die NASA fliegen Astronauten (von links) Mike Hopkins, Soichi Noguchi, Shannon Walker und Victor Glover. SpaceX; NASA; Samantha Lee / Business Insider

Ein gumdropförmiger Feuerball wird an diesem Wochenende durch den Nachthimmel stürzen.

Das Raumschiff Crew Dragon von SpaceX, das vier Astronauten für die NASA befördert, soll mit 25-facher Schallgeschwindigkeit durch die Atmosphäre pflügen, vier Fallschirme einsetzen, wenn es sich der Küste Floridas nähert, und dann gegen 2 Uhr zu einem sanften Spritzen im Ozean gleiten : 57 Uhr ET am Sonntag.

Das Raumschiff mit dem Namen Resilience flog im November mit Shannon Walker, Victor Glover und Mike Hopkins von der NASA zusammen mit Soichi Noguchi von der Japan Aerospace Exploration Agency zur Internationalen Raumstation. Die Astronauten leben und arbeiten seit mehr als fünf Monaten im Orbit.

Ihre Mission, Crew-1 genannt, stellte offiziell die Fähigkeit der NASA wieder her, Menschen auf einem US-Raumschiff ins All zu bringen, seit die Space Shuttles 2011 nicht mehr flogen. Sechsmonatige Raumflüge waren Routine für NASA-Astronauten, die auf russischen Sojus-Raumschiffen starteten. Aber bis jetzt hatten die USA noch nie so lange Langzeitmissionen alleine geflogen.

Crew-1 ist auch SpaceX ‘erster routinemäßiger Astronautenflug für die NASA. Die Agentur hat bereits fünf weitere Crew Dragon-Missionen gekauft. Die zweite, Crew-2, startete am 23. April vier weitere Astronauten in Richtung ISS. Am nächsten Morgen erreichten sie den Bahnhof.

NASA-Raum x

An Bord der Internationalen Raumstation befinden sich 11 Personen. NASA

Walker, Glover, Hopkins und Noguchi begrüßten die Neuankömmlinge, aber die ISS ist jetzt überfüllt. Am Samstagabend wird erwartet, dass das Crew-1-Team für die Heimreise wieder an Bord der Crew Dragon Resilience steigt.

SpaceX hat schon einmal Menschen von der ISS zur Erde zurückgeflogen – auf einem Testflug mit Besatzung namens Demo-2. Im Mai schoss diese Mission die NASA-Astronauten Doug Hurley und Bob Behnken in die Umlaufbahn. Sie blieben zwei Monate auf der ISS, bevor sie im Golf von Mexiko planschten.

Aber während Behnkens und Hurleys Rückkehr zur Erde kam eine Menge von Zuschauerbooten gefährlich nahe an das Raumschiff heran, nachdem es heruntergespritzt war. Um dies zu verhindern, planen SpaceX, die NASA und die Küstenwache, einen 10-Meilen-Umkreis ohne Boot um die Splashdown-Stelle der Crew-1 herum zu sichern.

Die Rückreise der Crew-1 war ursprünglich für Mittwoch und dann für Samstagmorgen geplant, aber die NASA hat sie zweimal verschoben, nachdem Prognosen starke Winde in den Spritzwasserzonen vorhergesagt hatten.

Beobachten Sie live, wie Crew-1 zur Erde zurückkehrt

Die NASA plant, die fast neunstündige Reise – einschließlich des feurigen Absturzes zur Erde und des Abspritzens am Ende – über den unten stehenden Livestream ab 18 Uhr ET am Samstag zu übertragen.

Der gesamte Abstiegs- und Landungsprozess ist automatisiert, aber Hurley riet den Astronauten der Besatzung 1, sicherzustellen, dass sie “vor der Kapsel bleiben”, so Hopkins, der Missionskommandeur.

“Die Vorbereitung auf diese Landung geht nur unsere Prozeduren durch und stellt sicher, dass wir bereit sind, wenn wir in diese Abfolge von Ereignissen geraten, und wir folgen genau der gesamten Automatisierung, die uns dazu führt. hoffentlich eine sichere Landung “, sagte Hopkins Reportern in einem Anruf von der ISS am Montag.

Walker, Glover, Hopkins und Noguchi werden voraussichtlich am Samstag um 18.20 Uhr ET an Bord der Resilience-Kapsel gehen und ihre Luke hinter sich schließen. Nach etwa zwei Stunden Check-out sollten sich die Haken, mit denen Resilience an der Raumstation befestigt ist, um 20.35 Uhr ET zurückziehen und das Raumschiff von der ISS abdocken. Das Fahrzeug würde dann seine Triebwerke abfeuern, um sich zurückzuziehen.

Wenn alles gut geht, wird erwartet, dass Resilience die Nacht damit verbringt, die Erde zu umkreisen und in Position zu manövrieren. Dann ist die Kapsel so konstruiert, dass sie ihren Kofferraum abwirft – einen unteren Teil, der mit Kraftstofftanks, Sonnenkollektoren und anderer Hardware ausgestattet ist -, den die Astronauten nicht mehr benötigen würden.

Von dort aus könnten die Crew-2-Astronauten eine holprige Fahrt unternehmen.

“Die Landung war – ich würde sagen, es war mehr als das, was Doug und ich erwartet hatten”, sagte Behnken Reportern, nachdem er an Bord des Raumschiffs zur Erde zurückgekehrt war. “Ich persönlich war überrascht, wie schnell sich alle Ereignisse abspielten.”

Crew Dragon Return Wiedereintritt Demo2 Doug Hurley Bob Behnken
Die NASA-Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley an Bord des Raumfahrzeugs Crew Dragon Endeavour am 2. August 2020. NASA / Handout über Reuters

“Es fühlte sich an, als wären wir in einem Tier”, fügte er hinzu.

Behnken sagte auch, dass entscheidende Momente des Landevorgangs – beispielsweise als sich die Kapsel von ihrem Kofferraum löste und als die Fallschirme entfaltet wurden – “sich sehr danach anfühlten, mit einem Baseballschläger auf die Stuhllehne geschlagen zu werden”.

Was zu erwarten ist, wenn die Astronauten auf die Erde stürzen

Wenn sich das Resilience-Raumschiff der Erde nähert, wird erwartet, dass es seine Triebwerke kontinuierlich abfeuert und sich weiter in die Atmosphäre drängt.

Wiedereintritt des Drachen v2

Eine Animation von Crew Dragon, die durch die Atmosphäre pflügt. SpaceX

Bald sollte das Raumschiff durch die Atmosphäre stürzen und das Material um es herum auf blasige 3.500 Grad Fahrenheit überhitzen. An diesem Punkt seines Fluges, sagte Behnken, konnte er fühlen, wie sich die Kapsel erhitzte und die Schwerkraft der Erde zum ersten Mal seit zwei Monaten auf ihn zog. Es fühlte sich an wie in einer Zentrifuge, fügte er hinzu.

Der Hitzeschild des Crew Dragon – eine Sammlung hitzebeständiger Kacheln, die den Unterbauch des Raumschiffs auskleiden – muss das überhitzte Material ablenken, um die Astronauten im Inneren zu schützen. Nach der Demo-2-Landung stellten NASA und SpaceX fest, dass eine dieser Kacheln mehr als erwartet abgenutzt war. So verstärkte SpaceX den Hitzeschild mit stärkeren Materialien.

Sobald es ungefähr 18.000 Fuß über dem Ozean ist, sollte Resilience vier Fallschirme einsetzen – was einen “ziemlich bedeutenden Ruck” mit sich bringt, sagte Behnken.

Demo-2 Splashdown Fallschirme Crew Dragon Spacex
Die Crew Dragon Endeavour landet im Golf von Mexiko und bringt die Astronauten Bob Behnken und Doug Hurley am 2. August 2020 auf die Erde zurück. Bill Ingalls / NASA

Von dort aus sollte Resilience am Sonntag um 2:57 Uhr MEZ zu einem leichten Spritzen im Meer gleiten. Von einer Bergungsmannschaft wird erwartet, dass sie die verkohlte Kapsel zurückholt und die Astronauten an Land bringt.

Demo2 Crew Dragon Recovery Splashdown Spacex NASA
Das Rettungsschiff SpaceX GO Navigator hebt die Crew Dragon-Kapsel Endeavour am 2. August 2020 vor der Küste von Pensacola, Florida, aus dem Golf von Mexiko. Bill Ingalls / NASA

“Landungen sind immer ziemlich dynamisch, besonders bei solchen Kapseln, besonders wenn sich die Rutschen öffnen. Das ist also immer ein bisschen aufregend”, sagte Hopkins.

Auf die Frage, was er nach seiner Rückkehr von der ISS essen möchte, antwortete er: “Wenn ich Appetit habe, ist das ein Bonus.”

Dieser Beitrag wurde mit neuen Informationen aktualisiert. Es wurde ursprünglich am 26. April 2021 veröffentlicht.

Lesen Sie den Originalartikel über Business Insider

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.