Bell: Die Schulleiterin von Alberta, LaGrange, sagt ATA, dass sie nicht gemobbt wird

Artikelinhalt

Die Dame ist nicht zum Umdrehen da und erinnert an eine knallharte Wendung, die von einem knallharten Anführer gesprochen wird.

„Ich werde nicht vor Gewerkschaftschefs zurückweichen, vor jedem, der mich einschüchtern will. Ich lasse mich nicht schikanieren“, sagt Adriana LaGrange, die Schulchefin in der Vereinigten Konservativen Regierung von Premier Jason Kenney, die keine Kehrtwende bei ihrer Überarbeitung des Grundschullehrplans der Provinz machen wird.

„Nach allem, was ich in den letzten zwei Jahren gesehen und erlebt habe, gebe ich immer und sie nehmen. Das ist ganz typische Gewerkschaftspolitik. Sie haben ihre eigene Agenda.“

LaGrange spricht über die Bigwigs der Alberta Teachers’ Association.

Die Aktivisten, die kein Vertrauen in die Ministerin haben und bereit sind, die Kampfhunde loszulassen, wenn sie von ihrer Parteilinie abweicht, was oft der Fall ist.

Am Mittwoch schickt LaGrange einen langen Brief an die ATA.

Der ATA hatte ihr geschrieben. Der ATA prez Jason Schilling unterschrieb den Brief.

Werbung

Artikelinhalt

Sie mögen den neuen Lehrplan von LaGrange für Schüler bis Klasse 6 nicht. Viele ihrer Mitglieder wollen den neuen Studiengang nicht testen, um die Knicke auszubügeln.

Die ATA teilt den LaGrange-Lehrern mit, dass Schüler, die im neuen Lehrplan unterrichtet werden, „wahrscheinlich schlechte Leistungen, Frustration und Ablenkung von der Schule erleben werden“.

Lesen Sie auch  Cajun-Fiddler Michael Doucet bricht auf Tour in Alaska die Hüfte

„Dieser Lehrplan kann einigen Schülern tatsächlich schaden und ihr Lernen für die kommenden Jahre untergraben.“

LaGrange ist bereit, die ATA zu erfüllen. Die Bildungsministerin sagt, sie sei offen für konstruktive Veränderungen.

Aber sie besteht darauf, dass “ein wissensreicher Lehrplan der richtige und prinzipientreue Ansatz für die Studenten von Alberta ist.”

Sie fragen sich jetzt bestimmt: Was ist das für ein vermeintlich monströses Umstyling von Albertas Grundschulen? Was ist diese abscheuliche Entführung der Bildung?

Als ehemaliger Lehrer und Autor eines Lehrplanführers war ich am neugierigsten.

Was ich sah, war der Wunsch, dass Kinder nachdenklich lesen und klar schreiben.

Unterricht in Phonik, die gute alte Sprache, die aus Worten klingt. Richtige Grammatik. Ein Fokus auf Qualitätsliteratur. Kritisches Denken.

Erlernen dieser soliden mathematischen Fähigkeiten. Das Einmaleins lernen!

Geschichte. Erdkunde. Albertas Geschichte. Kanadische Geschichte. Weltgeschichte und nicht nur Europa.

Die Geschichte der First Nations, Metis und Inuit und ja, Internatsschulen.

Internatsschulen in der 5.

„Bis dahin werden die Schüler den Wert und die Güte der First Nations, Metis und Inuit bereits zutiefst schätzen“, sagt LaGrange.

Werbung

Artikelinhalt

Wenn die Realität der Internatsschulen gelehrt wird, werden die Kinder „den Schrecken davon wirklich verstehen“.

Keine Beschönigung des Bösen.

Wir sind nicht fertig. Da ist die multikulturelle Geschichte Albertas, die Einwanderererfahrung, die schwarze Geschichte.

Vergessen wir nicht die Weltreligionen.

Finanzielle Bildung auch. Schon in jungen Jahren lernen, wie Geld funktioniert.

Es gibt auch öffentliche Reden. Fast jeden Tag danke ich den Jesuiten dafür, dass sie mir beigebracht haben, in der Öffentlichkeit zu sprechen. Andererseits bin ich ein großes Maul.

Lesen Sie auch  Rick Ross fällt seine eigenen Bäume auf Grundstücken in Atlanta und spart $10.000

Es gibt mehr, viel mehr. Aber ich war auf der Hut. Auf diesem Teller war viel Fleisch und Kartoffeln. Kostbares kleines Pablum hier.

Im Gegensatz dazu war die vorgeschlagene Umgestaltung der NDP in der Tat dünner Brei.

Viele gut klingende Worte, die von Buzzword-Silben triefen, die wie leere Kalorien klingen, vermischt mit der Politik.

LaGrange bestätigt, dass der neue Studiengang strenger sein wird. Ihr Wort. Strenge.

Es wird Kinder herausfordern. Es wird mehr Inhalte geben. Es wird schwieriger. Ziel ist es, eine solide Grundlage für zukünftige Noten zu schaffen.

Der Schulchef geht davon aus, dass die ATA freie Hand beim Ausarbeiten eines Lehrplans haben wollte.

„Ich hätte ihnen erlauben können, den Lehrplan zu schreiben, aber sie hätten mir gesagt, dass ich ihnen die falsche Farbtinte gegeben habe“, sagt LaGrange.

Die Bildungsministerin, eine langjährige Schulkuratorin, weist auf zu viel Einfluss in der Vergangenheit von denen hin, die sie „die Gewerkschaftsbosse“ nennt.

„Der Schwanz wedelte viel zu lange mit dem Hund. Ich würde nicht zulassen, dass das so weitergeht.”

Werbung

Artikelinhalt

Sie sagt, Bildung kann ein Kind machen oder zerstören. Sie freut sich über Vorschläge, wo der neue Lehrplan verbessert werden kann und wo es Verbesserungsbedarf gibt.

Aber den ganzen Deal aufgeben. Dieser Hund wird nicht jagen.

Vor zwei Jahren startete die Opposition, was LaGrange als ihre „ständige Hetze der Negativität“ und ihre „Angstmacherei“ und „persönlichen Angriffe“ ansah.

Sobald diese Kolonne auf die Straße kommt, zünden die üblichen Verdächtigen ihre Haare an.

Der Schulchef verliert keinen Schlaf.

Lesen Sie auch  Porsha Williams schwärmt von ihrer Tochter PJ

„Sie versuchen, die Arbeit, die ich mache, zu untergraben, indem sie mich als Person angreifen und versuchen, mich als Person auszulöschen, weil sie dann die Arbeit, die ich mache, abbrechen können.“

Aber sie werden LaGrange nicht absagen. Zumindest nicht ohne einen Höllenkampf.

[email protected]

Twitter: @sunrickbell

Bemerkungen

Postmedia setzt sich für ein lebendiges, aber ziviles Diskussionsforum ein und ermutigt alle Leser, ihre Meinung zu unseren Artikeln zu teilen. Es kann bis zu einer Stunde dauern, bis Kommentare moderiert werden, bevor sie auf der Website erscheinen. Wir bitten Sie, Ihre Kommentare relevant und respektvoll zu halten. Wir haben E-Mail-Benachrichtigungen aktiviert – Sie erhalten jetzt eine E-Mail, wenn Sie eine Antwort auf Ihren Kommentar erhalten, ein Update zu einem Kommentar-Thread vorliegt, dem Sie folgen, oder wenn ein Benutzer einem Kommentar folgt. In unseren Community-Richtlinien findest du weitere Informationen und Details zum Anpassen deiner E-Mail-Einstellungen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.