Australien vs. China Halbfinale Live-Updates, kostenloser Live-Stream-Link, Ergebnis, Spielstände, Video

Die australischen Opals sind nur einen Sieg von einem gewaltigen FIBA-Weltcup-Finale gegen die mächtigen Vereinigten Staaten entfernt, müssen aber im heutigen Halbfinale in Sydney zuerst an China vorbeikommen.

Die Opals haben ihre letzten fünf Spiele bei der Weltmeisterschaft gewonnen, darunter einen überwältigenden Sieg gegen Belgien im Viertelfinale gestern Abend, um zu garantieren, dass sie um eine Medaille spielen werden.

Aber um sicherzustellen, dass es entweder Gold oder Silber zu gewinnen gibt, müssen sie ihren Rachefeldzug von den Olympischen Spielen in Tokio fortsetzen.

Sehen Sie sich mit Kayo Freebies jedes Spiel der FIBA-Basketball-Weltmeisterschaft der Frauen 2022 live und kostenlos auf ESPN an. Registrieren Sie sich jetzt, keine Kreditkarte erforderlich.

Die beiden Australier verloren in der Gruppenphase bei den Spielen gegen Belgien (bereits gerächt) und China, letzteres auf äußerst umstrittene Weise nach einem Foul in letzter Sekunde.

Die legendäre Lauren Jackson hatte 12 Punkte in 14 Minuten gegen die Belgier, als ihr bemerkenswertes Comeback auf der Weltbühne im Alter von 41 Jahren fortgesetzt wurde.

Australiens Startelf war die gleiche wie die gegen Belgien: Steph Talbot, Ezi Magbegor, Marianna Tolo, Sara Blicavs und Samantha Whitcomb.

Dank eines parteiischen chinesischen Kontingents sah sich eine extrem laute Menge ein knappes erstes Viertel an, in dem die Opals mit 17:13 führten, angetrieben von Talbot, der sechs Punkte und vier Rebounds hatte.

Bec Allen kehrte Ende des ersten Viertels auf den Platz zurück, nachdem eine Rippenverletzung sie gezwungen hatte, frühere Spiele entweder zu verpassen oder kaum zu spielen.

Von den chinesischen Fans regnete es Buhrufe auf Lauren Jackson, als sie zwei Freiwürfe mit 0,2 Sekunden Vorsprung im Viertel schoss.

Ein 13-6 und 17-8 Lauf zur Eröffnung des zweiten Viertels sah dann China die Kontrolle übernehmen, wobei die Schüsse der Opals sich weigerten zu fallen – außer von Whitcomb, der zur Halbzeit 13 Punkte hatte. Zur Pause führten die Gäste mit 36:30.

Der Sieger von heute Abend trifft im Spiel um die Goldmedaille am Samstag auf die USA, nachdem der mit WNBA-Stars gespickte Titelverteidiger Kanada in seinem Halbfinale mit 83:43 besiegt hatte.

Australien verlor im WM-Finale 2018 gegen die USA. Die Amerikaner haben seit dem Halbfinale 2006 kein WM-Spiel mehr verloren, als sie von Russland verblüfft wurden, als Australien die Russen schlug und Gold gewann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.