Home » Austern im Zusammenhang mit Krankheiten in Neuseeland

Austern im Zusammenhang mit Krankheiten in Neuseeland

by drbyos
0 comment

Mindestens sieben Menschen sind in Neuseeland krank, nachdem sie eine bestimmte Austernsorte gegessen haben.

Paroa Bay Oysters Limited rief bestimmte Chargen roher frischer Austern zurück, da sie vermuteten, dass sie mehrere Fälle von lebensmittelbedingten Krankheiten in Northland und Auckland verursachten.

Rohe Austern der Marke Paroa Bay in einer 200-Milliliter-Plastikwanne und andere Austern, die vom 30. Juli bis 5. August im Fabrikladen von Paroa Bay Oysters gekauft wurden, wurden zurückgerufen. Produkte haben ein Verbrauchsdatum bis einschließlich 15. August.

Sie wurden in Countdown-Supermärkten auf der ganzen Nordinsel, bei Ocean Seafoods in Opotiki und im Paroa Bay Factory Shop in Kawakawa, Bay of Islands, verkauft.

Fünf Personen teilten dem Nga Tai Ora Public Health mit, dass sie innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr roher Austern desselben Lieferanten gastroenteritisähnliche Symptome wie Erbrechen, Durchfall und Bauchschmerzen entwickelten. Der zuständige Agent muss noch bestätigt werden.

Link zum Essen von Austern von 1 Anbieter
Die erste Person, die Symptome entwickelte, erkrankte am 1. August und die letzte am 5. August. Zwei Personen aus Auckland erkrankten am 2. August. Für alle gemeldeten Fälle gab es einen Zusammenhang mit dem Verzehr von rohen Austern von einem einzigen Lieferanten.

Mitarbeiter des öffentlichen Gesundheitswesens erstellen für jede betroffene Person eine detaillierte Ernährungsgeschichte und überprüfen andere gemeldete Fälle ähnlicher Krankheiten auf der Suche nach gemeinsamen Verbindungen. Wenn möglich, werden Menschen auf den Erreger getestet, der ihre Krankheit verursacht haben könnte, und Essensreste werden zur Untersuchung geschickt.

Jenny Bishop, New Zealand Food Safety National Manager Food Compliance Services, sagte, jeder, der die betroffenen Austern gekauft hat, sollte sie nicht konsumieren und die Produkte zur Rückerstattung an den Einzelhändler zurückgeben oder sie wegwerfen.

Lesen Sie auch  Shantanu & Nikhil und Obeetee arbeiten zusammen, um das Land zu ehren

„Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie oder ein Familienmitglied länger als drei Tage Erbrechen oder Durchfall haben. Seien Sie vorsichtig bei der Handhabung, Zubereitung und dem Verzehr von Schalentieren. Wenn Sie eine geringe Immunität haben oder das Immunsystem geschwächt sind, sollten Sie keine rohen oder zu wenig gekochten Schalentiere essen “, sagte sie.

Rückruf von Listerien
In der Zwischenzeit ruft Living Foods Ltd einige Chargen von Mungbohnensprossen der Marke Spring Life in 200-Gramm-Packungen und Pams süßem Mango-Mesclun mit Dressing in 295-Gramm-Packungen zurück, da sie Listeria monocytogenes enthalten können. Es liegen keine Krankheitsmeldungen vor.

New Zealand Food Safety riet der Öffentlichkeit, die betroffenen Mungobohnensprossen und den süßen Mango-Mesclun-Salat nicht zu essen.

Bishop sagte, Kunden sollten Produkte zur Rückerstattung an den Einzelhändler zurückgeben oder sie wegwerfen.

„Eine Infektion mit Listeriose kann bei gefährdeten Gruppen wie Schwangeren und ihren ungeborenen Babys, Neugeborenen, Menschen mit geschwächtem Immunsystem und älteren Menschen schwerwiegend sein. Für diejenigen in den Hochrisikogruppen hat Listeriose typischerweise eine Inkubationszeit von 2 bis 3 Wochen oder länger, bevor Symptome auftreten. Gesunde Erwachsene erleiden wahrscheinlich nur eine leichte Infektion, die leichten Durchfall und grippeähnliche Symptome verursacht“, sagte sie.

Betroffene Mungobohnensprossen der Marke Spring Life haben ein Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 16. August. Hawkes Bay, Bay of Plenty, Wellington und Waikato. Es wird als Teil von Essensboxen online bei Woop und The Kai Box verkauft und wurde auch nach Französisch-Polynesien exportiert.

Die süße Mango-Mesclun der Marke Pams mit Dressing mit Mindesthaltbarkeitsdatum bis einschließlich 17. August wird in Four Square, Pak’n Save und New World in ganz Neuseeland verkauft.

Lesen Sie auch  Gouverneur unterzeichnet Gesetz zur Schaffung eines Programms für Injektionsstellen

(Um sich für ein kostenloses Abonnement für – anzumelden, klicken Sie hier.)

You may also like

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.