Asteroiden von der Größe der Space Needle werden am Dienstag in der Nähe der Erde vorbeiziehen

“Potenziell gefährlicher” Asteroid, der GRÖSSER als die Space Needle ist, wird der Erde im heutigen Vorbeigehen nur knapp aus dem Weg gehen

  • Der Asteroid 2021 KT1 wird am 1. Juni in einer Entfernung von ungefähr 4,5 Millionen Meilen sicher an der Erde vorbeifliegen
  • Das “potenziell gefährliche” Weltraumgestein hat einen Durchmesser zwischen 492 und 1.082 Fuß oder ist ungefähr so ​​hoch wie der Eiffelturm
  • Es wird als “potenziell gefährliches Objekt” angesehen, da es einen Durchmesser von mehr als 492 Fuß hat und sich innerhalb von 4,6 Millionen Meilen von der Erde befindet
  • Der Asteroid wird mit einer Geschwindigkeit von 40.000 Meilen pro Stunde um 10:24 EDT an der Erde vorbeifliegen
  • 201 KT1 wird sich am 19. Mai 2058 und erneut am 20. Juni 2061 der Erde nähern
  • Es wurden mehr als 25.000 NEOs entdeckt, gegenüber 18.000 im Jahr 2018

Ein riesiger “potenziell gefährlicher” Asteroid, der größer als die Space Needle von der Größe des Eiffelturms ist, wird am Dienstag in einer Entfernung von ungefähr 4,5 Millionen Meilen sicher an der Erde vorbeiziehen, sagte die NASA JPL.

Der Weltraumfelsen 2021 KT1 hat laut NASA einen Durchmesser zwischen 492 und 1.082 Fuß.

In der Mitte von 787 Fuß ist das erdnahe Objekt (NEO) kleiner als die Größe des Eiffelturms (1.063 Fuß an seiner Spitze), aber deutlich größer als die Space Needle von Seattle (605 Fuß).

Es wird am 1. Juni um 10:24 EDT mit einer Geschwindigkeit von 40.000 Meilen pro Stunde um die Erde fliegen, teilte die NASA auf ihrer Website mit.

Lesen Sie auch  Gerüchten zufolge könnte das Apple-Event im September (wieder) ganz virtuell sein

2021 KT1 ist als “potenziell gefährliches Objekt” bekannt, da es einen Durchmesser von mehr als 492 Fuß hat und gemäß der Definition der NASA innerhalb von 4,6 Millionen Meilen von der Erde entfernt sein wird.

Nach seinem heutigen Vorbeiflug wird sich 2021 KT1 am 19. Mai 2058 und dann am 20. Juni 2061 der Erde nähern.

Obwohl es gefährlich klingt, stellen die meisten NEOs keine Bedrohung für die Erde dar.

Es gibt jedoch einen „kleinen Prozentsatz potenziell gefährlicher Asteroiden“, die besonders genau untersucht werden müssen.

Space Rock 2021 KT1 hat einen Durchmesser zwischen 492 und 1.082 Fuß, viel größer als die Space Needle und fast so hoch wie der Eiffelturm

Der Asteroid 2021 KT1 wird am Dienstag in einer Entfernung von ungefähr 4,5 Millionen Meilen sicher an der Erde vorbeiziehen

Der Asteroid 2021 KT1 wird am Dienstag in einer Entfernung von ungefähr 4,5 Millionen Meilen sicher an der Erde vorbeiziehen

Es wird mit einer Geschwindigkeit von 40.000 Meilen pro Stunde um 10:24 EDT an der Erde vorbeifliegen.  Es ist als

Es wird mit einer Geschwindigkeit von 40.000 Meilen pro Stunde um 10:24 EDT an der Erde vorbeifliegen. Es ist als “potenziell gefährliches Objekt” bekannt, da es einen Durchmesser von mehr als 492 Fuß hat und sich innerhalb von 4,6 Millionen Meilen von der Erde befindet

Diese Objekte fliegen in weniger als der Hälfte der Entfernung zwischen Erde und Sonne an der Erde vorbei.

Im vergangenen Monat flog der Asteroid 2021 GT3, der ungefähr 30 Meter lang oder dreimal so groß wie ein Londoner Bus ist, in einer Entfernung von nur 150.000 km sicher an der Erde vorbei.

Zum Vergleich: Die Entfernung von der Erde zum Mond beträgt ungefähr 238.900 Meilen.

Asteroiden sind definiert als “felsige Fragmente, die vor etwa 4,6 Milliarden Jahren von der Entstehung des Sonnensystems übrig geblieben sind”, stellt die NASA fest.

Lesen Sie auch  Hast du schon die 'Post vom Mars' gelesen? Wenn nicht, haben wir Sie abgedeckt | Nachrichten aus Wissenschaft und Umwelt

Die meisten von ihnen leben im Asteroidengürtel zwischen Mars und Jupiter und es wird allgemein angenommen, dass es Millionen von Asteroiden in verschiedenen Formen und Größen gibt.

Obwohl “potenziell gefährliche” NEOs noch keine Bedrohung für die Erde darstellen, bereitet sich die NASA seit Jahren auf einen Asteroidenschlag vor.

Im Jahr 2018 stellte die Weltraumbehörde einen Plan vor, in dem die Schritte beschrieben werden, die die USA zur Vorbereitung unternehmen sollten.

Laut NASA wurden bisher mehr als 25.000 NEOs entdeckt, gegenüber 18.000 im Jahr 2018.

Astronomen suchen nach Asteroiden, die größer als 450 Fuß sind, da sie “katastrophalen Schaden” verursachen können.

Forscher haben die meisten Asteroiden entdeckt, die ungefähr einen Kilometer groß sind, sind aber jetzt auf der Suche nach solchen, die ungefähr 140 m groß sind – da sie katastrophale Schäden verursachen könnten.

Obwohl niemand weiß, wann die nächsten großen Auswirkungen eintreten werden, stehen Wissenschaftler unter dem Druck, ihre Ankunft vorherzusagen und abzufangen.

Künstlerische Darstellung abgebildet

Künstlerische Darstellung abgebildet

“Früher oder später werden wir … einen kleinen oder großen Einfluss haben”, sagte Rolf Densing, Leiter des Europäischen Zentrums für Weltraumoperationen (ESOC) in Darmstadt

Es mag in unserem Leben nicht passieren, sagte er, aber “das Risiko, dass die Erde eines Tages bei einem verheerenden Ereignis getroffen wird, ist sehr hoch.”

“Im Moment können wir wenig tun.”

Quelle: AFP

Werbung

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.