Ash Bartys Rivalin Aryna Sabalenka muss die Adelaide Internationals in Folge vorzeitig verlassen

Ash Bartys voraussichtlicher Finalgegner der Australian Open wird nach einem weiteren Flop in Adelaide ohne einen Sommersieg in den Grand Slam einziehen.

Die Open-Vorbereitungen von Weltranglistenzweite Aryna Sabalenka liegen in Trümmern nach einer 5-7, 6-1, 7-5 Niederlage in der ersten Runde gegen die unterlegene Schwedin Rebecca Peterson am Dienstag.

Sabalenkas Niederlage folgte auf eine 7:6 (8:6), 6:1 Niederlage gegen Sloweniens Nummer 100 der Welt, Kaja Juvan, bei ihrem Saisonauftakt in der südaustralischen Hauptstadt letzte Woche.

Während Barty in diesem Jahr eine perfekte Sieben von sieben ist, nachdem er beim ersten von aufeinander folgenden Turnieren von Adelaide International die Einzel- und Doppeltitel gewonnen hatte, hat Sabalenka seit mehr als zwei Monaten nicht mehr gewonnen.

Nachdem Sabalenka nach den Niederlagen gegen Maria Sakkari und Paula Badosa in der Gruppenphase das Halbfinale der letztjährigen Meisterschaft in Mexiko zum Saisonende nicht erreicht hatte, kam sie in Australien an und brauchte wertvolle Spielzeit.

Stattdessen wird der 23-Jährige ernsthaft in den Melbourne Park reisen.

Barty hat solche Bedenken nicht.

Die Nummer eins der Welt hat sich für die Sydney Tennis Classic dieser Woche entschieden und es vorgezogen, direkt nach Melbourne zu fliegen, um sich aufzuladen und ihr Spiel zu verfeinern, nachdem sie ihren Rekord gegen die Top-10-Rivalinnen in den letzten 12 Monaten auf 17:1 verbessert hatte.

Barty besiegte die Australian-Open-Meisterin von 2020 Sofia Kenin, die French-Open-Meisterin 2020 Iga Swiatek und die Nummer 14 der Welt, Elena Rybakina, in aufeinanderfolgenden Spielen, alle in geraden Sätzen, bevor er sich mit seinen australischen Kollegen Storm Sanders zusammenschloss, um auch das Doppel in Adelaide zu gewinnen.

AAP

.

Lesen Sie auch  Australian Open | Der Fokus verlagert sich auf die Action auf dem Spielfeld

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.