Anmerkung des IEEE-Präsidenten: Blick auf 2050 und darüber hinaus

Wie wird die Zukunft der Welt aussehen? Alles auf der Welt entwickelt sich. Daher muss sich auch IEEE weiterentwickeln, nicht nur um zu überleben, sondern um zu gedeihen.

Wie werden Menschen in Zukunft Gemeinschaften aufbauen und miteinander und mit IEEE interagieren? Wie wird Wissen erworben? Wie werden Inhalte kuratiert, geteilt und abgerufen? Welche Fragestellungen werden die Entwicklung technischer Standards beeinflussen? Wie sollte IEEE organisiert werden, um am wirkungsvollsten zu sein?


Obwohl niemand eine Kristallkugel hat, können Vorhersagen auf der Grundlage von Beweisen und Trends getroffen werden. Um das Gespräch über diese Fragen zu beginnen, habe ich das 2022 IEEE Ad-hoc-Komitee für IEEE im Jahr 2050 ernannt. Das Komitee unter dem Vorsitz von IEEE Fellow Roger Fujii soll Szenarien entwerfen, die auf das Jahr 2050 und darüber hinaus blicken, um eine globale Perspektive dessen zu gewinnen, was wie die Welt aussehen könnte und was potenzielle Zukünfte für IEEE bedeuten könnten.

Das Komitee untersuchte plausible Szenarien in allen Interessensbereichen von IEEE und suchte nach Triebkräften für Veränderungen in bestehenden und neu entstehenden Technologiefeldern. Es analysierte auch die Rolle, die IEEE basierend auf den identifizierten potenziellen Zukünften einnehmen sollte, und diskutierte die nächsten Schritte in den Hauptschwerpunktbereichen von IEEE, einschließlich Konferenzen, Bildung, Veröffentlichungen, Standards, Mitgliedschaft, Nachhaltigkeit und Governance.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, dass Ihr „kognitiver digitaler Zwilling“ im Jahr 2050 ständig die großen Mengen an Forschungsarbeiten und Daten durchsucht, die in Open-Access-Repositorien gespeichert sind, um Informationen zu finden, die direkt für Ihre Interessen relevant sind. Es wird auch seine phantasievolle und kreative Logik nutzen, um Ihnen neue Konzepte und Lösungen vorzuschlagen. Diese Plattform wird von künstlicher Intelligenz, Augmented Reality und Virtual Reality angetrieben, die entwickelt wurden, um Sie in Ihrer Karriere produktiver und kreativer zu machen. Welche Rolle spielt IEEE in dieser neuen Umgebung?

Lesen Sie auch  Hommage an den IEEE-Präsidenten von 1997, Charles K. Alexander

Das IEEE der Zukunft gestalten

Als globale Organisation besteht eine große Herausforderung für IEEE darin, dass es eine breite Gemeinschaft unterstützt. Dies stellt auch eine großartige Gelegenheit dar, verschiedene Modelle, Dienstleistungen, Produkte und Lösungen kennenzulernen und zu testen, um die vielfältigen Bedürfnisse der Mitglieder zu erfüllen, die für 2050 und darüber hinaus vorhergesagt werden.

Die Technologiegeneration von 2050 wird wahrscheinlich daran interessiert sein, missionsbasierte Probleme wie Klimawandel, universellen Zugang zur Gesundheitsversorgung, nachhaltige Nahrungsquellen und allgegenwärtige Energieerzeugung und -übertragung zu lösen. Daher wird die Mission von IEEE – Technologie für die Menschheit voranzubringen – auch in Zukunft relevant sein. Die Art und Weise, wie IEEE seine Mission erfüllt, muss und wird sich jedoch ändern.

Die Zukunft ist multinodulär und digital. IEEE wird von seinem Status und Ruf als vertrauenswürdiger, neutraler Anbieter von Inhalten und Informationen profitieren. Als Wissensanbieter hat IEEE die Möglichkeit, Informationen zu kuratieren und bereitzustellen, um seine Mitglieder und die Öffentlichkeit dabei zu unterstützen, die Vorteile und Risiken verschiedener Technologiebereiche zu verstehen. Am wichtigsten ist, dass IEEE bei der tiefen Integration von künstlicher Intelligenz und virtueller Realität in eine Vielzahl alltäglicher Anwendungen helfen kann.

Die Anpassung an eine Umgebung des ständigen Chaos und Wandels ist unerlässlich, um voranzukommen. Das Auf und Ab der geopolitischen Spannungen wird wahrscheinlich weiter zunehmen – was Auswirkungen auf globale Organisationen wie die unsere haben wird. IEEE muss äußerst flexibel werden, um auf schnelle technologische Veränderungen und interdisziplinäre Anforderungen eingehen zu können und ein breiteres Publikum anzuziehen. IEEE wird außerdem schnell auf ausgewählte strategische Änderungen reagieren und Mittel für neue Ansätze bereitstellen müssen. Die Governance-Struktur von IEEE muss gestrafft werden, um den Anforderungen vieler zukünftiger Szenarien gerecht zu werden, in denen die Organisation lokale Einheiten ermächtigen muss, Entscheidungen in ihrem Bereich zu treffen.

Lesen Sie auch  Half-Life 2 Mod tauscht Alyx gegen Krystal von Star Fox Adventures und ihre ursprüngliche Synchronsprecherin

Das Vertrauen in IEEE muss hoch bleiben, wenn die Organisation ihre Relevanz behalten und auch in Zukunft eine glaubwürdige Informationsquelle bleiben soll. Jetzt ist es an der Zeit, dass die Organisation nachdenklich und mutig ist und Risiken eingeht. IEEE kann sich nicht davor fürchten, Silos aufzubrechen. Einige Aktivitäten müssen eingestellt werden, um Platz für neue zu schaffen. Produkte und Initiativen sollten regelmäßig evaluiert und Entscheidungen kontinuierlich getroffen werden.

Klingt beängstigend? Zusammen mit der globalen Erwärmung, dem ungleichmäßigen Bevölkerungswachstum und geopolitischen Herausforderungen ist die Zukunft wahrscheinlich ungewisser, als wir glauben. Aber oft kann eine Krise in eine Chance verwandelt werden, wenn wir uns ehrlich dem Unerwarteten stellen und uns auf alles vorbereiten, was vor uns liegt. Die Einhaltung der Kernprinzipien von IEEE – Vertrauen, Wachstum und Förderung, Aufbau einer globalen Gemeinschaft, Partnerschaft, Dienst an der Menschheit und Integrität im Handeln – wird der Organisation bis weit in die Zukunft dienen.

Ich danke Roger Fujii und den Mitgliedern des Ad-hoc-Ausschusses aufrichtig für ihre Bemühungen. Ihre Arbeit wird IEEE bei der Entwicklung langfristiger Strategien unterstützen, um sich auf die Zukunft vorzubereiten, sich anzupassen und Unsicherheiten in Chancen umzuwandeln.

Wie ich bereits sagte, ist IEEE – Ihr berufliches Zuhause – in einer sich ständig verändernden und unsicheren Welt immer für Sie, unsere Mitglieder, sowie für die Menschheit und unsere gemeinsame Zukunft da. Schließlich ist es unsere Daseinsberechtigung, unseren Mitgliedern gut zu dienen.

Durch die Bewältigung der vor uns liegenden Herausforderungen und Chancen kann IEEE eine dynamische Organisation bleiben, die heute und bis weit in das Jahr 2050 hinein relevant ist. Wenn IEEE seinen zentralen Werten – der Förderung technologischer Innovation und Exzellenz zum Wohle der Menschheit – treu bleibt, dann bin ich das sicher, dass die Zukunft der Organisation in der Tat sehr rosig sein wird.

Lesen Sie auch  Aktuelles auf einen Blick: Haken bei der Emissionsüberwachung, Verhandlungen zur Biodiversität und ein Medikament gegen die Schlafkrankheit | Wissenschaft

Es war mir eine Ehre und ein Privileg, dieses Jahr als Präsident und CEO von IEEE mit und für Sie zu arbeiten.

– KJ RAY LIU

IEEE-Präsident und CEO

Bitte teilen Sie mir Ihre Gedanken unter [email protected] mit.

Dieser Artikel erscheint in der Printausgabe vom Dezember 2022 als „Looking to 2050 and Beyond“.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.