Alberta Innovates stärkt regionale Innovationsnetzwerke mit 3,53 Millionen US-Dollar

Alberta Innovates, das Kronunternehmen, das für die Förderung von Innovationen in Alberta verantwortlich ist, hat zusätzliche 3,53 Millionen US-Dollar für die acht regionalen Innovationsnetzwerke (RINs) der Provinz bereitgestellt, wodurch sich das übliche jährliche Engagement nahezu verdoppelt.

Die RINs in Alberta sind eine Gruppe von Community-basierten Netzwerken, die Technologieunternehmen in der gesamten Provinz unternehmerisch unterstützen. Es gibt acht RINs in der gesamten Provinz, die bestimmte Regionen abdecken. Jährlich stellt Alberta Innovates seinen RINs Kapital in Höhe von 4,32 Mio. USD zur Verfügung. Mit dieser neuen Finanzierung erhalten die RINs für 2021 und 2022 7,86 Mio. USD.

Durch diese Investition möchte Alberta Innovates seine Unterstützung für albertanische Technologie erhöhen.

Durch diese Investition möchte Alberta Innovates seine Unterstützung für albertanische Technologie erhöhen, Lücken identifizieren und Initiativen unterstützen, die darauf abzielen, Technologieunternehmen mit hohem Potenzial branchenübergreifend zu beschleunigen, vom Start bis zur Skalierung und Wachstumsphase.

„[This] Investitionen sind entscheidend, um unseren Start-ups dabei zu helfen, auf die Beine zu kommen und zu wachsen “, sagte Doug Schweitzer, Minister für Beschäftigung, Wirtschaft und Innovation in Alberta. “Wenn unser Technologiesektor reift, müssen wir sicherstellen, dass Unternehmer bei jedem Schritt ihrer Reise die Unterstützung erhalten, die sie benötigen, wenn sie Arbeitsplätze in der gesamten Provinz schaffen.”

Laut Alberta Innovates wird der größte Teil dieser neuen Finanzierung in Höhe von 3,035 Mio. USD auf die acht RINs der Provinz aufgeteilt, während 500.000 USD zur Stärkung des Alberta Innovation Network (AIN) und zur Unterstützung landesweiter Initiativen verwendet werden.

AIN ist eine landesweite Zusammenarbeit zwischen den RINs, mit der das unternehmerische Ökosystem in Alberta gestärkt werden soll, “indem Vermögenswerte geteilt und Programme in der gesamten Provinz bereitgestellt werden”. Alberta Innovates sagte, dass AIN von den RINs geregelt wird und “einen gerechten Zugang zu Programmier- und Netzwerkunterstützung anstrebt”.

VERBINDUNG: Alberta Innovates ruft dazu auf, mehr Beschleuniger für Technologieunternehmen in die Provinz zu bringen

Von den RIN-spezifischen Mitteln werden 2,015 Mio. USD für die „Erneuerung der Frühphasenunterstützung aus dem letzten Jahr“ verwendet, während weitere 1,02 Mio. USD für Scale-up- und Wachstumsfinanzierungen verwendet werden.

Laut Laura Kilcrease, CEO von Alberta Innovates, verbessern diese finanzielle Unterstützung und das AIN „die Fähigkeit technologiebasierter kleiner und mittlerer Unternehmen, erfolgreich zu sein“.

Bildquelle Wikimedia Commons.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.