ABFAHRT: Heiße Cubs besuchen Giants, Yanks’ Cole vs. Rays

Ein Blick auf das Geschehen rund um die Majors am Donnerstag:

___

CUBBIES IN KONTROLLE

Die aufstrebenden Chicago Cubs sind auf dem Weg nach Westen für eine Serie in San Francisco, nachdem sie drei Mal in Folge und neun von 10 gewonnen haben. Die NL Central-Führer haben in 12 von 13 Spielen nur drei oder weniger Läufe -Hander Zach Davies (2-2) auf dem Hügel.

Die Giants haben sechs von acht gewonnen und sind weiterhin ein Überraschungskandidat neben den Dodgers und Padres im NL West. Anthony DeSclafani (4-2) wird den Serienauftakt gegen Chicago bestreiten.

COLE THING

Yankees-Ass Gerrit Cole (6:2) trifft zum ersten Mal auf die Rays, seit er letzten Monat den Tabellenführer AL East dominierte, als er bei einem 1:0-Sieg 12 über acht torlose Innings erzielte. Coles 1,78 ERA ist der Spitzenreiter in der American League, und sein Strikeout-to-Walk-Verhältnis von 97 zu 9 war das beste bei den Majors, die am Mittwoch eintraten.

Tampa Bay plant, im Finale der vier Spiele umfassenden Serie den Linkshänder Ryan Yarbrough (2:3) zu starten.

NICHT GENUG NATS

Die Nationals kämpfen darum, mit dem Pitchen zu beginnen, nachdem der Rechtshänder Stephen Strasburg am Mittwoch mit einer Nackenverstauchung auf die 10-tägige Verletztenliste gesetzt wurde. Strasburg flog zur Untersuchung nach Washington, nachdem er sich beim 11:6-Sieg gegen die Braves am Dienstagabend über Verspannungen in Schulter und Nacken beschwert hatte. Der 32-Jährige wurde nach nur 1 1/3 Innings gezogen.

Die Verletzung von Straßburg fügt einer ohnehin dünnen Nationals-Rotation noch mehr Stress hinzu. Linkshänder Jon Lester sollte das Spiel am Mittwochabend mit nur drei Tagen Pause beginnen.

Lesen Sie auch  Paar aus Toronto schockiert, als die Miete um 25 Prozent steigt

Manager Dave Martinez sagte, er und seine Mitarbeiter würden sich „jetzt den Kopf zerbrechen, um etwas für Sonntag herauszufinden“, als Straßburg seinen nächsten Start in Philadelphia machen sollte.

KLEBRIGE SITUATION

Major League Baseball geht hart gegen die Verwendung fremder Substanzen durch Pitcher in den unteren Ligen vor, zu einer Zeit, in der seine weithin angenommenen illegalen Griffhilfen in den großen Ligen häufig ohne Konsequenzen verwendet werden.

MLB hat vier Pitcher der Minor League gesperrt – zwei im White Sox-System, einen mit San Francisco und einen mit Texas – nachdem die Schiedsrichter sie wegen illegalen klebrigen Zeugs ausgeworfen hatten. Es wird vermutet, dass die Verwendung von selbstgebrauten klebrigen Substanzen – Mischungen enthalten oft Sonnencreme und Kolophonium – in den letzten Saisons stark angestiegen sind, da die Pitcher erfahren haben, inwieweit illegale klebrige Stoffe die Spinrate ihrer Fastballs erhöhen können, wodurch die Pitches effektiver werden.

Viele glauben, dass die Verbreitung dieser fremden Substanzen teilweise für den offensiven freien Fall des Baseballs verantwortlich ist.

Die Liga hat in dieser Saison die Überwachung von Baseballs in den Majors verstärkt, um den Gebrauch von Fremdstoffen zu unterdrücken, aber diese Ermittlungsarbeit hat zu keiner Sperre geführt.

Wird geladen…

Wird geladen…Wird geladen…Wird geladen…Wird geladen…Wird geladen…

___

Mehr AP-MLB: https://apnews.com/hub/MLB und https://twitter.com/AP_Sports

TRITT DEM GESPRÄCH BEI

Gespräche sind Meinungen unserer Leser und unterliegen den Verhaltenskodex. Der Star unterstützt diese Meinungen nicht.
Lesen Sie auch  Max Verstappen genießt die Rolle des Titeljägers, während Mercedes gegen den großen spanischen GP antritt, alles live auf Sky Sports F1

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.