5 Unternehmen haben die Herstellung von Amphotericin-B genehmigt

Fünf Arzneimittelhersteller haben die Genehmigung zur Herstellung von Amphotericin-B erhalten, dem Arzneimittel zur Behandlung von Mukormykose, dessen Mangel die jüngste Sorge für Indien ist, da die Zahl der Menschen, die an der seltenen Pilzinfektion erkranken, zunimmt.

Lesen Sie auch: “Steigern Sie die Produktion von Medikamenten gegen schwarze Pilze”

Emcure Pharmaceuticals, Natco Pharma, Gufic Biosciences, Alembic Pharmaceuticals und Lyca Pharmaceuticals haben die neue Arzneimittelzulassung für die Herstellung im Land erhalten. Sie erhielten die Genehmigung innerhalb von drei Tagen, sagte der Staatsminister der Union für Chemikalien und Düngemittel, Mansukh Mandaviya, und versicherte, dass der Mangel an Amphotericin-B bald behoben werde.

Diese Firmen werden sich den bestehenden sechs Pharmaunternehmen anschließen, die bereits damit begonnen haben, die Produktion des Arzneimittels für die Infektion hochzufahren. Indische Unternehmen haben außerdem den Import von 6 Lakh-Fläschchen Amphotericin-B angeordnet, sagte der Minister.

Auch als „schwarzer Pilz“ bekannt, hat der Anstieg der Fälle von Pilzinfektionen die Nachfrage nach dem Medikament erhöht, das laut Quellen bisher in begrenzten Mengen hergestellt wurde. Herr Mandaviya sagte, dass “die Regierung nichts unversucht lässt, um die Situation zu glätten”.

Am Mittwoch sagte er, die Amphotericin B-Injektionsproduktion sei etwa dreimal im Monat hochgefahren worden. Insgesamt werden 3,80 Lakh-Fläschchen hergestellt und 3 Lakh-Fläschchen importiert. Im Land werden insgesamt 6,80 Lakh-Fläschchen erhältlich sein.

Mehrere Landesregierungen, darunter Telangana, haben die Schwarzpilzinfektion bereits als Epidemie deklariert und angekündigt, die Zuteilung der Medikamente zu regeln, um die Verfügbarkeit für Bedürftige sicherzustellen und um Schwarzmarketing und Horten zu verhindern.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.