17-jähriges Mädchen kämpft gegen einen Bären, um ihre Hunde zu schützen

Ein 17-jähriges Mädchen aus Kalifornien wurde auf einem Video dabei erwischt, wie es einen großen Bären von ihrem Zaun schubste, nachdem das Tier einen Schlag auf ihre Hunde genommen hatte.

“Der Hund, den der Bär gepackt hat, ist das Baby”, sagte Hailey Morinico gegenüber NBC News. “Ich muss das Baby beschützen.”

Der Schwarzbär war mit zwei Jungen auf einem Zaun im Haus in Bradbury, östlich von Los Angeles und in den Ausläufern der San Gabriel Mountains spazieren gegangen. Aufnahmen vom Hof ​​zeigten, wie die vier Hunde der Familie ausliefen, um die Bären anzukläffen.

Obwohl die Jungen davonliefen und Mama Bär sich umdrehte, um ihnen zu folgen, begann sie auch nach den Hunden unten zu schlagen.

Da ist Morinico ausgegangen.

„Ich gehe zum Bären. Ich schaue ihm in die Augen und denke als erstes daran, ihn zu schubsen, einen Bären zu stoßen, einen Spitzenraubtier zu stoßen, Mann “, sagte sie in einem TikTok-Video. “Und um ehrlich zu sein, ich glaube nicht, dass ich sie so stark geschubst habe, ich habe sie nur so weit geschubst, dass sie das Gleichgewicht verliert.”

Der Bär fiel vom Zaun und Morinico packte den Welpen und sauste los.

Es hat geklappt, aber für die Jugend hätte es auch schief gehen können das weiß sie.

„Schiebe keine Bären“, sagte sie KTLA. „Tu nicht, was ich getan habe. Sie haben möglicherweise nicht das gleiche Ergebnis.“

Morinico hat sich während der Begegnung einen Finger verstaucht und sich das Knie geschlagen.

.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.